Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone
ftr_wappler_kashammer_01.jpg

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Wuppertal hatten alle Hände voll zu tun den Teich leer zu pumpen. Fotos: FTR24

 

Käshammer – Am Abend zum 09.07. drohte im Wuppertaler „Käshammer“ (*1) eine kleine Staumauer eines Bergischen Kottens (*2) durch erhöhte Wasserlast zu brechen. Die Feuerwehr pumpte die ganze Nacht den Teich leer (ca. 4000 m³).

 

ftr_wappler_kashammer_02.jpg


Erklärung zu *1:  Der Käshammer ist ein erhaltenes historisches Hammerwerk im Gelpetal im Wuppertaler Ortsteil Cronenberg (NRW). Das Gebäude ist als Baudenkmal in der Denkmalliste der Stadt Wuppertal eingetragen.

 

 

ftr_wappler_kashammer_03.jpg

 

Erklärung zu *2: Als der Kotten, oder auch die Kote, wird in Norddeutschland allgemein ein einfaches Haus, insbesondere ein Schleifkotten im Bergischen Land bezeichnet.

 


  

  • Fotos: FTR24 – Mobil: +49.171.6.888.777 / Festnetz: +49.2261.47.8888. Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht!

  • Verlinkungen auf diesem Artikel problemlos möglich. Wir würden uns über eine kurze Email freuen. Bitte teilen Sie uns mit “Wer” und von “Wo” verlinkt wird. Danke!!
 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 3998 · 07 2 · # Freitag, 15. Dezember 2017