Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Oberbergischer Kreis – Am Samstag 11.07.2009 fiel gegen 16:45 Uhr der Waldbröler Polizei ein PKW-Fahrer auf, der mit seinem Fahrzeug den Wirtschaftsweg von Reichshof-Eichholz in Richtung Wildbergerhütte befuhr. Offenbar nutzte er den „Schleichweg“, der nur für land- und forstwirtschaftlichen Verkehr freigegeben ist, nicht ohne Grund. Die Beamten stellten fest, dass der 35-jährige Mann aus Reichshof vor Fahrtantritt zuviel Alkohol getrunken hatte. Er musste auf der Polizeiwache eine Blutprobenentnahme erdulden. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

 

Mit Reifenpanne liegen geblieben und beim anstrengenden Reifenwechsel eingeschlafen war offensichtlich ein 29-jährige Autofahrer aus Bergneustadt in der Nacht zum 12.07.2009. Er saß schlafend, bei geöffneter Fahrertür, auf dem Fahrersitz seines PKW. Der Vorderreifen und entsprechendes Werkzeug lagen im Graben. Als er von den Polizeibeamten gegen 03:10 Uhr aufgeweckt wurde, mussten diese feststellen, dass der 29-jährige unter Alkoholeinfluss stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Mit der Reparatur seines Autos kann er sich jetzt Zeit lassen, da er seinen Führerschein direkt abgeben musste.

 

Quelle: KPB Oberbergischer Kreis, Leitstelle

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1003 · 07 2 · # Dienstag, 12. Dezember 2017