Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

 

Dr. Gero Karthaus mit Landtagsdelegation in Litauen 

Dr. Fritz Behrens, Hans Peter Annen und Dr. Gero Karthaus.

Trafen sich zu Kulturgesprächen in Vilnius: Dr. Fritz Behrens, ehemaliger Innenminister und Vorsitzender des Kulturausschusses des Landtags NRW, der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Litauen, Herrn Hans Peter Annen und der oberbergische SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Gero Karthaus. Foto: Privat

 
 
 
Engelskirchen/Vilnius – Mit einer Delegation des Kulturausschusses des Landtags hat der oberbergische SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Gero Karthaus die europäische Kulturhauptstadt Vilnius besucht. In der litauischen Hauptstadt ging es den nordrhein-westfälischen Parlamentariern insbesondere um die Vorbereitung und die Durchführung des Kulturhauptstadtprogramms sowie die damit verbundenen Erfahrungen. Dies vor allem vor dem Hintergrund, dass im nächsten Jahr Essen diesen bedeutsamen Titel trägt. Daneben gab es einen intensiven Dialog mit litauischen Kulturpolitikern und einer Reihe von nationalen Künstlern.

 

Ein Dilemma wurde besonders deutlich: Nach Jahren enormen Wachstums hat die Finanz- und Wirtschaftskrise den baltischen Staat mit voller Wucht getroffen. Gespart wird nun auch und vor allem in der Kultur. Flexibilität und Ideenreichtum sind jetzt besonders gefragt. “Vieles ist uns aus unserer kommunalen Kulturarbeit wohl bekannt”, bewertete Dr. Gero Karthaus diese Situation. “Auch in den Städten und Gemeinden NRW’s werden wir uns auf schwierigere Bedingungen für die Kulturarbeit einstellen müssen.”

 

Quelle: Daniel Wörster, Büro Gero Karthaus

 

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 2391 · 07 2 · # Sonntag, 17. Dezember 2017