Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Engelskirchen – Der gesuchte Räuber, der am 25.06.2009 und am 07.07.2009 die Tankstelle in Engelskirchen-Blumenau überfiel, befindet sich zwischenzeitlich in Untersuchungshaft. Zeugenhinweise führten die Ermittler auf die Spur des 25-jährigen arbeitlosen Mannes aus Lindlar. Der Tatverdächtige überfiel die Tankstelle jeweils gegen Mitternacht. Er forderte, einmal unter Vorhalt eines Messers, die Herausgabe des in der Kasse befindlichen Bargeldes. Als die Kassiererin seinem Verlangen nur zögerlich nachkam griff er selbst in die Lade.

 

 

Nach den Veröffentlichungen in den Medien gingen zahlreiche Hinweise beim zuständigen Kommissariat in Gummersbach ein. Zeugen hatten den abgebildeten Tatverdächtigen erkannt und als Bekannten identifiziert. Nach Ermittlungen an seiner Wohnanschrift in Lindlar stellte sich allerdings heraus, dass er sich dort nicht aufhielt. Intensive Nachforschungen im Umfeld des 25-Jährigen führten die Ermittler nach Wipperfürth. Dort erfolgte die Festnahme gestern Morgen (23.07.) in der Wohnung seiner Bekannten. Der zuständige Richter erließ Haftbefehl. Damit konnte die Polizei alle vier Überfälle der vergangenen Jahre auf dieselbe Tankstelle klären.

 

Quelle: Pressestelle KPB Oberbergischer Kreis

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1235 · 07 2 · # Mittwoch, 13. Dezember 2017