Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

twinbell.jpg

Als erstes deutsches Unternehmen bietet die BellPepper Mobile AG ab November ein qualitativ hochwertiges UMTS Zwei-SIM-Karten Handy für den europäischen Markt an. Der Produktname TwinBell (dt. Zwillingsglocke) steht für die einfache Verbindung zweier Mobiltelefone in einem Gerät. „Geschäftsleute kennen das ständige Hin und Her zwischen Privat- und Geschäftshandy.

 

Auch wer sich für das Ausland ein zweites Handy zugelegt hat, weiß wie umständlich das ist – wir haben alle selbst diese Erfahrung gemacht“, erläutert Christian Deilmann, Vorstand der BellPepper Mobile AG.

 

Mit dem TwinBell gehört ab sofort der komplizierte Betrieb von zwei Handys mit zwei Telefonbüchern, zwei Ladegeräten, doppeltem Gewicht und zweifachem Zubehör der Vergangenheit an. Das neue Mobiltelefon verfügt über zwei Steckplätze für SIM-Karten und kann sich in zwei Mobilfunknetze parallel einbuchen.

 

twinbell_zwei_sim.jpg

Der Nutzer ist so über beide SIM-Karten gleichzeitig erreichbar. Möchte man zeitweise auf einer Nummer nicht erreichbar sein, besteht die Möglichkeit, eine SIM-Karte vorrübergehend zu deaktivieren. Auch im Ausland profitiert der Nutzer von den zwei SIM-Steckplätzen im TwinBell: Die Heimat-SIM-Karte wird um die jeweils lokale SIM-Karte ergänzt. Somit entfallen die Roaming-Gebühren, die – trotz der aktuellen EU-Verordnung – immer noch den größten Anteil auf der Rechnung international aktiver Handynutzer ausmachen.

 

bellpepper_logo_lg.jpgIm Inland können Sparfüchse das TwinBell zur optimalen Tarifkombination nutzen. Dabei werden die Vorteile zweier sich ergänzender Mobilfunktarife verknüpft. “Besonders wichtig war uns bei der Entwicklung des TwinBells die einfache Bedienung“, betont Johannes Schwarz, Vorstand Technik. „Der Nutzer kann über zwei unterschiedliche Ruftasten bei abgehenden Gesprächen bestimmen, welche SIM-Karte verwendet wird. Die eingehenden Gespräche erkennt er über unterschiedliche Klingeltöne.“ 

 

Die Features überzeugen auch anspruchsvolle Kunden: UMTS und Videotelefonie gehören ebenso zum Funktionsumfang wie Bluetooth 2.0. Steht ein UMTS-Netz nicht zur Verfügung, funkt das Telefon mittels Tri-Band GSM-Modulen. Das TwinBell ist ideal auf die Anforderungen von Geschäftsleuten abgestimmt: Es beherrscht E-Mail und die Synchronisation mit Microsoft Outlook.

 

twinbell_hand.jpg

 

Auch an Multimediafunktionalität wurde mit einer 2 Megapixel Fotokamera und der Unterstützung aller gängigen Musik- und Videoformate nicht gespart. Äußerlich punktet das Gerät durch solide Verarbeitung und eine hochwertige, gebürstete Metalloberfläche.

 

Das Geschäftskonzept der BellPepper Mobile AG beruht auf der Philosophie, dem Endkunden einen klaren Nutzen zu bieten. Johannes Schwarz, Vorstand Technik, betont: „Wir konzentrieren uns bei der Entwicklung neuer Produkte voll und ganz auf die Bedürfnisse der Kunden. Providerinteressen müssen sich dabei unterordnen – das TwinBell ist nicht nur praktisch, sondern senkt auch die Telefonrechnung signifikant.“

 

Im Internet unter www.bellpepper.eu kann das TwinBell (UVP 449,- €) bereits vorab bestellt werden. Bestellern bis zum 31.8.2007 wird ein Rabatt von 50,- Euro eingeräumt.

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 5442 · 07 2 · # Donnerstag, 14. Dezember 2017