Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

 

Spanien/Palmanova (3x Video Updates!!) Angst und Panik auf Mallorca durch Autobombenanschlag. Zwei Polizisten getötet…

Tausende Mallorca Touristen saßen fest! Vom Flughafen Playa de Palma (PMI) starten täglich rund 660 Ferienflieger mit rund 86.000 Fluggästen. Der Flughafen war gestern (Do. 30.09.2009) bis 18 Uhr nach dem Terroranschlag geschlossen. Es gab stundenlange Verspätungen. Alle geplanten Flüge wurden dennoch abgewickelt. Videos am Ende des Artikels!! Archivfotos: ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht 0171-6888777 oder per Email an cs@ntoi.de

Die Flugzeuge die sich im Anflug auf den Flughafen Playa de Palma (PMI) befanden mussten laut Medieninformationen umkehren.
Zwei spanische Polizisten sterben nach Anschlag. Kurz vor 14 Uhr zerfetzte eine ETA Autobombe einen Nissan Patrol der „Guardia Civl“ direkt vor der Polizeiwache. Diego Salva Lezaun (27) und Carlos Saenz de Tejada Garcia (22) sterben in den Flammen andere Personen werden verletzt. Glücklicherweise konnte ein Folgeanschlag noch vereitelt werden. Der Anschlag war der erste auf Mallorca bei dem es Todesopfer zu beklagen gab. Deutsche Touristen sind anscheint nicht verletzt worden, eher Britische Touristen, da die Touristenhochburg Magaluf “gleich neben“ Palmanova liegt.

 

Mallorca – Im Badeort Palmanova (10 km südwestlich von Palma) herrschte am gestrigen Donnerstag 30.09.2009 Angst und Panik. Ausnahmezustand auf Malle! Die Urlaubsinsel wurde abgesperrt. „Operation Käfig“ lief. Der Flughafen und Häfen wurden gesperrt. Videos – weiter unten im Artikel!!

 

 

 

TERRORANSCHLAG aus Mallorca! Erste Livemeldungen (Flying Media)

Mobile Version des Videos für u. a. iPhone unter DIESEM Link!

 

 

 

Bereits vor zwei Tagen hatte die ETA in Burgos (Nordspanien) vor einer Polizeistation eine 200 Kilo-Autobombe gezündet. Die Schreckensbilanz 64 Verletzte. Gestern kontrollierten mit MPs bewaffnete Polizisten jedes Auto und bauten Straßensperren auf. Die Regierung teilt mit, das so die Flucht der Terroristen verhindert werden soll. Etwa 15 Prozent der baskischen Jugendlichen zwischen „um die 16“ halten den Terror für gerechtfertigt.

 

 

 

Car Bomb, Palma Nova, Mallorca

Mobile Version des Videos für u. a. iPhone unter DIESEM Link!

 

 

 

Die große Frage die nun im Raum steht „Bin ich als Urlauber auf Mallorca überhaupt noch sicher?“

NEWS-Mallorca.de antwortet: „Es handelt sich größtenteils um Staatseinrichtungen die das Ziel der Terrorgruppe ETA bestimmen. Aber leider auch Anschläge im Tourismus Bereich sind angedroht worden. Die Deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel verurteilte in einer offiziellen Stellungnahme den „feigen Terroranschlag“ der ETA.

 

 

 

Mallorca nach dem Terroranschlag (Flying Media)

Mobile Version des Videos für u. a. iPhone unter DIESEM Link!

 

Flying Media schreibt: “Das Leben geht weiter auf der Baleareninsel Mallorca. Nach dem Terroranschlag läuft der Flughafenverkehr und Schiffsverkehr wieder normal. Auch Touristiker unterstreichen die Sicherheit auf der Insel. Sven Klawunder meldet sich vom Flughafen aus Palma – vorab traf er sich mit der Hoteldirektorin Sofia Dobrzecki in Playa de Muro und mit Hoteldirektor Joan Pascal aus Cala Ratjada (beide von Grupotel).”
 
 

Verwandte Artikel:

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 5088 · 07 2 · # Mittwoch, 13. Dezember 2017