Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

ntoi_vfl_pk2007_01.jpg

 „Ich mache rund 200 Pressekonferenzen im Jahr. Nur das was ich heute erlebt habe war “unterirdisch”, eine richtige Clown-Show! Diese Alkopopspräsentation vor meiner Nase war eine Frechheit. Man kann einen Sponsor präsentieren, aber das war wirklich übertrieben”, so Ralf Bernd Assenmacher (Geschäftsführender Gesellschafter der Kölnarena Beteiligungs GmbH sowie Vorsitzender der Geschäftsführung). Fotos: Christian Sasse / [ Fotoagentur NTOi.de ]

 

Köln/Gummersbach –   “Ich konnte kaum nach vorne schauen. Unter dem Pressetisch hatte ich keinen Platz und meine Knie schlugen immer an. Der Ton während der Pressekonferenz war grausam. Wenn ich so was organisiere dann mache ich das perfekt, oder ich lasse es sein. Aber das war eine schwache Leistung seitens der Organisatoren“, so Ralf Bernd Assenmacher “Kölnarena Chef” weiter im Kontex, der aus „Unmut an der Situation“ doch glatt sein Tischschildchen bewusst umwarf. (S. Foto Oben) 

 


ntoi_vfl_pk2007_02.jpg

 

Hans Peter Krämer der direkt neben Assenmacher saß hatte nichts Neues zu verkünden. Der Etat ist wie im letzten Jahr unverändert. 4,5 Mio. Euro stehen dem VfL zur Verfügung. „Die 160 Business Club Mitglieder sollen auf 250 aufgestockt werden!“, so Stefan Hecker.

 

 


 

 

Video#1: VfL Gummersbach Pressekonferenz 2007 @Kölnarena

 

Um das Video abzuspielen einfach auf PLAY drücken

 

Pressekonferenz des VfL Gummersbach am Di. 14.08.2007 mit Auschnitten von Trainer Alfred Gislason, Hans Peter Krämer und Henning Krautmacher (Höhner).

 

 


 

 

ntoi_vfl_pk2007_03.jpg

 Henning Krautmacher (Höhner) stellte die neue VfL Vereinshymne vor. 

 

Die Höhner haben dem VfL Gummersbach nun eine abgewandelte Version des Erfolgshits „Wenn nicht jetzt wann dann!“ als Vereinshymne gewidmet. Eine schwache Leistung seitens Hans Peter Krämer, der nun den VfL als Aufsichtsratsvorsitzender verlässt und einen würdigen Nachfolger in Claus Horstmann gefunden hat, war das er den „Höhner  Titel“ der Handball-WM  noch nicht mal im Kopf hatte, sondern ihn vom Blatt während der Pressekonferenz ablesen musste. 

 

ntoi_vfl_pk2007_04.jpg

 

Claus Horstmann: “Herr Krämer und Herr Kienbaum sind auf mich zugekommen, ob ich den Vorsitz des VfL-Aufsichtsrats übernehmen möchte. Das ist eine reizvolle ehrenamtliche Aufgabe, auf die ich mich freue. Das Amt wird keine Auswirkungen auf meine Tätigkeit beim FC haben.”

 

ntoi_vfl_pk2007_05.jpg

 

Auf essentielle Fragen wurde seitens der “Alkopopsfraktion” Krämer mit einem läppischen: „Das hat hier nix zu suchen in der Pressekonferenz, das besprechen wir intern in der Aufsichtsratssitzung“ gekontert. Es ging u. a. darum, ob die Ablösesumme von Narcisse gezahlt wird und was der VfL mit dieser Summe unternehmen wird. Das große Verletzungsmanko der Spieler: Robert Gunnarsson, Vedran Zrnic, Goran Stojanovic und Nándor Fazeka wurde ziemlich “unter den Tisch” gekehrt.

 

ntoi_vfl_pk2007_06.jpg

 

Auf der VfL Gummersbach Webseite heißt es zum Fall Narcisse: „Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist der Status von Daniel Narcisse, nicht geklärt. Das Berufungsgericht der European Handball Federation (EHF) will bis zum 24. August entscheiden, ob sein Vertrag mit dem VfL Gummersbach noch gilt, oder ob er die Spielberechtigung für den französischen Verein Chambéry Savoie Handball erhält. Der VfL Gummersbach musste seine Mannschaftsaufstellung so konzipieren, dass die zentrale Position auf keinen Fall vakant bleibt.“

 

ntoi_vfl_pk2007_07.jpg

 


 

 

Video#2: Fotoshooting VfL Gummersbach @Kölnarena

 

Um das Video abzuspielen einfach auf PLAY drücken

 

 



 

 

ntoi_vfl_pk2007_08.jpg

 

Alfred Gislason, Trainer VfL Gummersbach: “Wir haben eine gute Saison hinter uns, von der nächsten erwarte ich, dass sie mindestens so interessant wird. Die Mannschaft ist jetzt in der Breite besser aufgestellt, womit wir bei einzelnen Ausfällen besser zurechtkommen sollten.”

 

 


 

Merken (ab sofort) – Die Subdomain für Handball-Fans:

www.Handball.NEWS-on-Tour.de

 


 

 


Dr. Franz-J. Weihrauch, Pressesprecher Krombacher: “„Als neuer Förderer des VfL Gummersbach wollten wir den Verein zusätzlich unterstützen. Umso schneller wird der VfL Gummersbach an die Erfolge vergangener Jahrzehnte anknüpfen können.“

 

 

ntoi_vfl_pk2007_09.jpg

 

 

Die Premium-Partner des VfL Gummersbach:

  • Deutsche Leasing
  • Ebertz & Partner
  • Express
  • Greven´s Adressbuch Verlag Köln
  • HIT
  • Kienbaum Consultants International
  • Kölnarena
  • Kreissparkasse Köln
  • Krombacher
  • Madaus
  • Provinzial
  • Puma
  • RheinEnergie
  • Ticket Online

 

 

ntoi_vfl_pk2007_10.jpg

 

 

Die ersten drei VfL Spiele:

 

  • VfL Gummersbach – Rhein Neckar-Löwen 29.08.2007 20:15 Uhr
  • VfL Gummersbach – SG Flensburg-Handewitt 09.09.2007 15:00 Uhr
  • VfL-Gummersbach – HBW Balingen-Weilstetten 22.09.2007 19:00 Uhr

 

 

ntoi_vfl_pk2007_12.jpg

 


Am kommenden Sonntag bestreitet der VfL in der Eugen Haas Halle sein erstes heimisches Spiel. Um 13:00 Uhr bestreitet der Regionalliga-Vizemeister Leichlinger TV ein Testspiel gegen den LTV Wuppertal, um 15:00 Uhr tritt der VfL erneut gegen den Schweizer Champions-League-Teilnehmer Kadetten Schaffhausen GCZ an.  

 

ntoi_vfl_pk2007_11.jpg

 

Neues Frischfleisch im VfL-Team: v.l.n.r. Adrian Rother, Ole Rahmel, Stanislaw Gorobtschuk, Jan-Lars Gaubatz und Robin Teppich aus der eigenen zweiten Mannschaft dürfen nun auch “mal ran”. 

 

 


  

 

  • Verlinkungen auf diesem Artikel problemlos möglich. Wir würden uns über eine kurze Email freuen. Bitte teilen Sie uns mit “Wer” und von “Wo” verlinkt wird. Danke!!     
 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 4776 · 07 6 · # Sonntag, 10. Dezember 2017