Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Bergneustadt – Eine Woche nach seinem überraschenden Einzug in die WTTV-Endrangliste der Jungen schafft Benedikt Duda vom TTC Schwalbe Bergneustadt auch in seiner Altersklasse, den A-Schülern, die Qualifikation für das Turnier der besten Zehn. Trotz starker Konkurrenz blieb Benedikt Duda in der Vorrunde ungeschlagen und zog als Gruppensieger in die Zwischenrunde ein.

 

Jonas Hammers aus Tüddern verlangte Benedikt im ersten Spiel der Zwischenrunde alles ab. Letztlich konnte sich der Bergneustädter nach hartem Kampf in fünf Sätzen durchsetzen. In den zwei nachfolgenden Matches konnte sich Benedikt mit weniger Mühe durchsetzen. Damit sicherte er sich ungeschlagen auch in der Zwischenrunde den Gruppensieg und die Qualifikation für das Top-Ten-Turnier der A-Schüler in Langenfeld.

 


Mehr Tischtennis-NEWS auf NEWS-on-Tour.de gibt es HIER!


 

Benedikt´s zweieinhalb Jahre jüngere Bruder Frederik zog sich achtbar aus der Affäre. Zwar überstand er die Vorrunde nicht, doch ein gewonnenes Match und zwei sehr knapp verlorene lassen für die Zukunft hoffen. Als einzige, oberbergische Schülerin nahm Larissa Krohm an dem WTTV-Ranglistenturnier teil.

 

In der Vorrunde schaffte sie dank einer positiven Spielbilanz von 3:2 den Einzug in die Zwischenrunde. Dort konnte sie jedoch keine weiteren Siege mehr erringen.

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 957 · 07 2 · # Donnerstag, 14. Dezember 2017