Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

1. Hückeswagen, Motorradfahrer prallt gegen Pkw

Am Mittwoch, gegen 13:35 Uhr, befuhr eine 27-Jährige mit ihrem Pkw die L 101 aus Richtung Scheideweg kommend und bog an der Einmündung zur B 237 nach links in Richtung Bergisch Born ab. Etwa 100 Meter später beabsichtigte sie nach rechts in eine Grundstückseinfahrt abzubiegen. Dabei kollidierte sie mit einem nachfolgenden 38-jährigen Kradfahrer, der gegen die Beifahrerseite des Pkw fuhr. Der 38-Jährige verletzte sich dabei leicht; an den Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden.

 

 

2. Gummersbach, Pkw-Fahrer biegt ab trotz entgegenkommendem Motorrad

Am Mittwoch, gegen 18:00 Uhr, befuhr ein 70-Jähriger mit seinem Pkw die L 323 aus Richtung Meinerzhagen kommend in Richtung Gummersbach-Lantenbach. In Höhe der Ortslage Koverstein bog er im Bereich einer leichten Rechtskurve nach links in eine Grundstückseinfahrt ab. Ein entgegenkommender 19-jähriger Motorradfahrer aus Meinerzhagen musste dadurch stark abbremsen und verlor die Kontrolle über das Krad; er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte, wobei er sich leichte Verletzungen zuzog. An dem Motorrad entstand mittlerer Sachschaden.

 

 

3. Engelskirchen, Portmonee und zwei Brillen aus Wohnhaus entwendet

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, in der Zeit von 22:15 Uhr bis 06:40 Uhr, brachen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Leppestraße ein. Hierzu drehten sie den Schließzylinder der Haustür ab und gelangten so in das Haus. Entwendet wurden zwei Brillen und ein Portmonee. Diese Gegenstände fand eine Schülerin am Mittwoch morgen gegen 06:50 Uhr in der Nähe des Tatortes wieder auf. Die Geschädigte stellte bei Rückgabe des Geldbeutels fest, dass hieraus 30 Euro fehlten. Hinweise bitte an das Regionalkommissariat Gummersbach unter der Tel. Nr. 02261/81990.

 

 

4. Engelskirchen, Einbruch in ein Mehrfamilienhaus während der Tageszeit

Am Mittwoch gegen 17:45 Uhr, brachen zwei unbekannte Täter in ein Mehrfamilienhaus in Engelskirchen-Ründeroth in der Brückenstraße ein. Sie drehten den Schließzylinder der Wohnungseingangstür ab.  In der Wohnung durchsuchten sie lediglich den Wohnzimmerschrank. Entwendet wurde nichts. Eine Zeugin beobachtete, wie die mutmaßlichen Täter die Wohnung verließen. 

 

Sie beschreibt die Täter wie folgt:

 

  • 1. Person: etwa 20-25 Jahre alt, 160 cm bis 165 cm groß, normale Statur, kurze dunkelblonde Haare, bekleidet mit einer dunkelblauen Trainingsjacke.
  • 2. Person: etwa 20-25 Jahre alt, 180cm bis 185 cm groß, schlank, hellblonde sehr kurze mit Gel behaftete Haare, trug ein Piercing an der Augenbraue, bekleidet mit einer graubraunen Tarnjacke mit weißem Fleckenmuster.

 

Hinweise bitte an das Regionalkommissariat Gummersbach unter der Tel. Nr. 02261/81990

 

 

5. Gummersbach, Einbruch zur Tageszeit in Altenwohnheim

Ein oder mehrere unbekannte Täter versuchten die Tür eines Appartements in einem Altenwohnheim in der Brückenstraße aufzuhebeln. Als dies nicht gelang, drückten sie die Tür mitsamt dem Schloss und der Drückergarnitur auf.  In dem Appartement durchsuchten sie sämtliche Schränke und Behältnisse. Die Tat ereignete sich am Mittwoch in der Zeit von 15:55 Uhr bis 18:10 Uhr.  Ob etwas entwendet wurde, steht zur Zeit noch nicht fest.  Hinweise bitte an das Regionalkommissariat Gummersbach unter der Tel. Nr. 02261/81990

 

 

6. Marienheide, Baucontainer aufgebrochen

In der Straße ” Zum Schlahn” brachen unbekannte Täter in der Zeit vom 28.08.2007, 20:45 Uhr bis zum 29.08.2007, 06:45 Uhr einen Baucontainer auf, in dem Werkzeuge und Zubehör für den Landschaftsbau gelagert waren. Aus dem Container wurden Sägen, Bohrer, Winkelschleifer und andere Werkzeuge entwendet. Hinweise bitte an das Regionalkommissariat Gummersbach unter der Tel. Nr. 02261/81990

 

 

7. Wiehl, zwei Fahrzeugführer nach Zusammenstoß verletzt

Heute Morgen, gegen 06:45 Uhr, ereignete zwischen Drabenderhöhe und Weiershagen ein Verkehrsunfall, bei dem die beteiligten Fahrzeugführer leichte Verletzungen erlitten. Ein 19-jähriger Pkw-Fahrer befuhr die B 56 aus Richtung Drabenderhöhe kommend in Fahrtrichtung Weiershagen. In Höhe der Zufahrt zur die BAB A 4 in Richtung Olpe kollidierete er mit dem Pkw eines entgegenkommenden 29-Jährigen, der beabsichtigt hatte, nach links auf die Zufahrt abzubiegen. Die jungen Männer wurden zur ambulanten Behandlung einem naheliegenden Krankenhaus zugeführt. Es entstaand hoher Schaden.

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1099 · 07 2 · # Freitag, 15. Dezember 2017