Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

filmclub86-01.jpg

Bürgermeister Guido Forsting erteilte dem Film-Club 86 Wipperfürth im Oktober 2006 den Auftrag, einen Werbefilm für und über die Stadt Wipperfürth zu drehen.

 

Wipperfürth – Eine Arbeitsgruppe hat sich gebildet, die Termine und Drehorte zusammengestellt hat. Einzelne Filmteams sind in Wipperfürth nun unterwegs, um die Theorie in Praxis umzuwandeln. So sehen die Wipperfürther in den kommenden Wochen immer wieder auch einen Postboten, der mit dem Fahrrad durch verschiedene Location radelt. Dieser Postbote ist jedoch nicht echt, er stammt von Team des Film-Club 86.

 

Die Wipperfürther Highlights wie Stadtfest, Schützenfest, Kirmes, Veranstaltungen, Märkte und vieles mehr sind zum Teil schon im „Kasten“. Die Firmen ebenfalls. Auch die Schulen gehören zum Werbefilm. Für den Film geht der Film-Club 86 sogar in die Luft. Dank der guten Zusammenarbeit mit dem Luftsportverein Wipperfürth wird es interessante und tolle Aufnahmen aus verschiedenen Blickwinkeln geben.

 

filmclub86-02.jpg

 

Dieser Film ist neben dem City Kart Film die größte Herausforderung in diesem Jahr, so Clubleiter Klaus Fink. Dieses Jahr ist auch gleichzeitig das Jubiläumsjahr des Vereins, denn 1977 gilt als das Gründungsjahr. Seitdem hat sich viel verändert und auch die Technik ist immer auf dem neuesten Stand. Ein hoch motiviertes Team unter der Projektleitung des Regisseurs und Film-Clubmitglied Ahjosh Elavumkal freut sich auf weitere gute Filmaufnahmen. Die Devise der Filmer lautet „Gut Licht“.

 

Quelle: Michael Moll (Produktionsleitung)

„Werbefilm Wipperfürth“ Film-Club 86 e.V. Wipperfürth

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 3539 · 07 2 · # Sonntag, 17. Dezember 2017