Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Morsbach – Am 15.09.2007 befuhr gegen 02.40 Uhr ein 19-jähriger Heranwachsender mit seinem PKW die L94 aus Morsbach-Wallerhausen kommend in Fahrtrichtung Appenhagen. Auf dieser Gefällstrecke kam er mit seinem Fahrzeug auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab. Er geriet auf das begrünte Parkett, rutschte die Böschung herunter und prallte nach ca. 50 Metern frontal gegen einen Baum.

 

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der gesamte vordere Fahrzeugbereich auf den Beifahrersitz gedrückt. Der im PKW eingeklemmte 19-Jährige wurde durch die Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit. Nach ärztlicher Versorgung vor Ort wurde er mit schweren Verletzugen (k e i n e Lebensgefahr) dem Krankenhaus zugeführt. Da im PKW nicht zweifelsfrei einzuordnende Gerüche (ggfls. Alkohol) auffielen, wurden dem Heranwachsenden im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. An dem nicht mehr fahrbereiten PKW entstand mittlerer Sachschaden (Totalschaden).

 

Quelle: KPB Oberbergischer Kreis (Leitstelle)

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 779 · 07 2 · # Montag, 11. Dezember 2017