Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Engelskirchen – Am Samstagabend befuhr gegen 18.55 Uhr ein 28-Jähriger mit einem VW Polo die Gummersbacher Straße in Engelskirchen-Wiehlmünden in Richtung Ründeroth. Er wollte an der Einmündung mit der Straße “Am Eiskeller” nach links in diese abbiegen und hielt sein Fahrzeug an, da er einem entgegenkommenden 68-jährigen BMW-Fahrer Vorrang gewähren musste.

 

Der 44-jähriger Fahrer eines Nissan, welcher ebenfalls in Richtung Ründeroth fuhr, versuchte an dem stehenden Polo unter Benutzung des Fahrstreifens des Gegenverkehrs vorbeizufahren und stieß dabei frontal mit dem entgegenkommenden BMW zusammen. Neben den Fahrern wurde auch die 66-jährige Beifahrerin des BMW-Fahrers schwer verletzt.

 

Sie wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die PKW, an denen jeweils ein Totalschaden entstand, wurden abgeschleppt. Die Fahrbahn musste im Anschluss noch von den ausgetretenen Betriebsstoffen gereinigt werden.

 

Quelle: KPB Oberbergischer Kreis (Leitstelle)

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 925 · 07 2 · # Dienstag, 12. Dezember 2017