Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

 

´Handball Supercup 2009´ – Ein Handball-Erlebnis, zwei Spitzenpartien, vier Topteams. LANXESS arena wird beim Supercup erneut zum Handball-Tempel

ntoi_supercup_2009_presskonferenz_01
´Handball Supercup 2009´ – Pressekonferenz zum Event! Heiner Brand (Handball Bundestrainer) und Charly Hühnergarth (DHB Pressesprecher) bei der Pressekonferenz in der LANXESS arena am gestrigen Donnerstag 01.10.2009. Zum 16. Mal trifft sich die Weltelite des Handballs zum Supercup in Deutschland. „Wir freuen uns, dieses traditionsreiche und renommierte Handball-Großereignis so prominent im dichten Sportkalender platziert zu haben“, sagt DHB-Vizepräsident Horst Bredemeier. Fotos: Christian Bathen

 

Köln (Von Helmut Bathen) – Einmal mehr wird die LANXESS arena im Mittelpunkt des internationalen Handballgeschehens stehen: Im Rahmen des 16. Supercups, um den mit Gastgeber Deutschland, Schweden, Dänemark und Norwegen vier der besten Handball-Nationalmannschaften der Welt spielen, tritt die Mannschaft von Heiner Brand am Donnerstag 29. Oktober 2009 im „Handball-Tempel“ erneut an.

 

Die Handballnationen: Dänemark, Schweden, Norwegen sowie die deutsche Handball- Nationalmannschaft als Gastgeber tragen den 16. Supercup der Nationalmannschaften aus. In der LANXESS arena finden am 29.10.2009 zwei Spiele statt. Um 18:15 Uhr findet das Spiel Schweden gegen Dänemark statt.

 

Im Anschluss daran spielt die DHB Auswahl gegen Norwegen. Zwei weitere Spieltage sind im Spielplan vorgesehen. Am Samstag, dem 31.10.09 im Gerry Weber Stadion in Halle/Westfalen, zunächst das Spiel Deutschland gegen Schweden, danach Dänemark gegen Norwegen. Abgeschlossen wird der 16. Supercup am 01.11.2009 in der TUI Arena Hannover. Dort treffen dann Norwegen gegen Schweden und die Jungs von Heiner Brand auf Dänemark.

 

 

Charly Hühnergarth (DHB Pressesprecher) erklärte für den DHB:

„Wir sind stolz darauf, dieses traditionsreiche und renommierte Handball-Großereignis austragen zu dürfen. Der DHB kommt immer gerne in die LANXESS arena, zumal wir nach dem Gewinn der Weltmeisterschaft mit guten Erinnerungen wieder diese Wettkampfstätte kommen, auch die gute Erfahrung mit dem Veranstalter wird uns ein Handballfest möglich machen“.

 

 

Heiner Brand - Stefan Löscher - Handball Super Cup - LANXESS arena
Heiner Brand als Bundestrainer führte aus: „ Dieser 16. Supercup findet mit Teams aus der absoluten Weltelite statt, zwar in diesem Jahr ohne den amtierenden Weltmeister Frankreich. Aber genauso wie wir, werden die anderen Teams der Weltspitze diese Veranstaltung als Vorbereitung auf die Europameisterschaft 2010 nutzen.“ Er werde diese Spiele auch dazu nutzen, um Nachwuchsspielern die Chance zu geben, sich weiter zu entwickeln um sich somit in die Stammsieben zu spielen. Zumal Pascal Hens weiter als Leistungsträger wegen Verletzung ausfällt. Der Hamburger Nationalspieler wird im kommenden Januar wieder voll in den Bundesligaspielbetrieb eingreifen, somit auf die Euro 2010 vorbereiten können“

 

 

Stefan Löscher (Geschäftführer LANXESS arena) betonte:

„Gerne haben wir der Bitte des DHB Folge geleistet und die beiden Spielen unter der Woche in unsere Veranstaltungsprogramm aufgenommen und erwarten ca. 10.000 Zuschauer. Wir sind dem DHB dankbar für die bisherige gute Zusammenarbeit. Das wir einen Tag vor dem großen Konzert der Höhner den Aufbau hinbekommen, ist dem Entgegenkommen der Band zu verdanken, denn sie verzichtet auf einen Tag Aufbau – und Probezeit. Die Höhner verbindet ja mit der DHB Mannschaft besonderes“. Löscher verwies auf das Weltmeisterschaftsfinale hier in der LANXESS arena.

 

 

„Auch wenn wir vom ursprünglichen Modus etwas abgewichen sind, gehen auch beim diesjährigen Supercup vier absolute Topnationen an den Start“, weiß Bundestrainer Heiner Brand. Eingeladen wurden in diesem Jahr der amtierende Europameister Dänemark, Rekord-Europameister Schweden und die Mannschaft aus Norwegen. Das letzte Kräftemessen mit den Norwegern, die am 29. Oktober 2009 zum Supercup-Auftakt der Gegner in der Kölner LANXESS arena sind, kam es am 25. Januar dieses Jahres bei der Weltmeisterschaft in Kroatien. 24:25 stand es da am Ende, wobei sich das Schiedsrichterpaar aus Slowenien den persönlichen Zorn von Heiner Brand zuzog. In Köln gibt es nun Gelegenheit zur Revanche.

 

Vor dieser Partie wird den Zuschauern in der LANXESS arena noch ein echter Handball-Leckerbissen geboten. Im ewig jungen Duell zwischen Schweden und Dänemark steht sich mehr als ein Dutzend Spieler der absoluten Weltklasse gegenüber. Gespielt wird in den Top-Arenen von Köln, Halle in Westfalen und Hannover. An den drei Spieltagen wird der Supercup insgesamt über 30 000 Zuschauer anlocken. Die ARD am Samstag und das ZDF am Sonntag sind live.

 

 

Jetzt Tickets sichern!

Tickets von 15,40 bis 35,40 Euro. Das Ticket gilt für beide Spiele an der LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020, im LANXESS arena Ticketshop, Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln), im Internet auf der Webseite der LANXESS arena und an allen bekannten Vorverkaufsstellen zu bekommen.

 

 

Handball.NEWS-on-Tour.de – DU! hast keine Wahl…

 

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 3602 · 07 3 · # Freitag, 15. Dezember 2017