Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

 

´Wendler in Concert 2009´ Konzert Hui! Aftershow Pfui? Die offizielle Aftershowparty von Michael Wendler steht im Kreuzfeuer der Fans!

Steffy Oberhausen Diskothek
Im Oberhausener Steffy fand am Samstag 26.09.2009 zum zweiten Mal die offizielle Aftershowparty zu „Wendler in Concert 2009“ statt. NEWS-on-Tour.de hat von einigen Lesern Briefe erhalten, in denen uns der Unmut von Besuchern der “Wendler Aftershow” mitgeteilt wurde. „Konzert hui – Aftershow Pfui“, schrieb Monika Gessert aus Bochum. Von „Abzocke“ sprach sogar Peter Schimalow aus Emsdetten. NEWS-on-Tour.de ist der Sache auf den Grund gegangen. Archivfotos: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht 0171.6888777 oder cs@ntoi.de
Auf der „Michael Wendler Fanpage“ wurde sie stark beworben, die „Große Wendler Aftershow-Party im Oberhausener Steffy“.
ntoi_olpe-ole-2009_bonus_023.jpg
Erstaunlich! Anders als im letzten Jahr sang der selbsternannte König des Deutschen Popschlagers „Michael Wendler“, während seiner eigenen offiziellen Aftershow Party in diesem Jahr im Oberhausener Steffy, sogar selbst und gab Autogramme und stand anschließend seinen Fans über eine Stunde zur Verfügung.

 

Oberhausen – Das ZDF berichtet in „Volle Kanne“ von 12.500 begeisterten Fans auf dem Wendler Konzert am 26.09.2009 in der Arena Oberhausen. Kritik hagelte es aber zur offiziellen Aftershow „für jedermann“.

 

Petra Weissenhaupt aus Essen schrieb: „Eine tolles Konzert, aber von der Aftershow Party war ich enttäuscht, denn House Musik gehört nicht auf eine – Wendler – Aftershow Party.“

 

 

wendler_arena_oberhausen_2008_ntoi_sasse_039.jpg
Günter Völkel aus Köln: „Ich bin bekennender Wendler Fan und war bereits das zweite Mal in Oberhausen bei dem tollen Wendler Konzert. Es was wieder einmal voll Klasse!“ Aber danach begaben wir uns zum ersten Mal auf die Aftershowparty ins Oberhausener Steffy. Es wurde ja viel Wirbel drum gemacht das Steffy zu besuchen. Aber das war der letzte Reinfall. Einmal und nie wieder. Ich hatte vorher schon Eintrittskarten für die Aftershowparty bestellt. Wir waren zwei Pärchen und haben pro Karte 9 Euro bezahlt. Zum Oberhausener Steffy haben wir und von der Arena ein Taxi genommen.

 

Dann haben wir ca. 1 Stunde warten müssen und haben dafür ein Lied vom Wendler und anderen Künstlern mitbekommen. Nach rund einer Stunde wurde auf einmal nur House Musik gespielt. Das wars! Wir waren so enttäuscht das, das alles war. House Musik gehört nicht zu einer Aftershowparty und gerade mal nicht beim König des PopSchlagers Michael Wendler. Für uns war das nur Abzocke. Dann lieber nach Konzert auf die Oberhausener Meile, da hätten wir mehr von gehabt. Naja, einmal und nie wieder Oberhausener Aftershowparty.

 

 


Sehr stark gefüllt war das Steffy zur Wendler Aftershow wurde berichtet. NEWS-on-Tour.de sprach mit dem Boss des Oberhausener Steffy. (Weiter unten!)

 

 

ntoi_aftershow_wendler_oberhausener_steffy_12.jpg
Michael Wendler gab auf seiner offiziellen Aftershow, gut abgeschirmt von seinen Security Leuten, rund eine Stunde Autogramme.

 

 

NEWS-on-Tour.de sprach exklusiv telefonisch mit dem Betreiber des Oberhausener Steffy Michael Neumann:

 

 „Wir hatten bereits im letzten Jahr die Aftershow Party von Michael Wendler im Oberhausener Steffy sehr erfolgreich gefeiert! Im Vergleich zum letzten Jahr haben wir aber den Eintrittspreis von 12 Euro auf 7 Euro gesenkt. Michael Wendler Fanclubmitglieder mussten sogar nur 5 Euro zahlen. Nach meinem persönlichen Eindruck habe ich an dem Abend nur zufriedene Gesichter gesehen. Der Wendler hat drei oder vier Lieder, neben anderen hochklassigen Live Acts gesungen.

 

Als Überraschungsgast war kein geringerer als „Nino de Angelo“ on Stage und hat ebenfalls gesungen. Wo bekommt man so viele Live Acts für nur 7 Euro geboten? Zum Thema House Musik kann ich folgendes sagen. In der Steffy spielen wir im Normalfall um die 30% Schlager und Discofox. Da wir uns an dem Abend uns auch um unsere Stammgäste kümmern mussten, wurde sicherlich ab zwei Uhr wesentlich intensiver in die Charts und House richtig gezielt, als in den Stunden zuvor an dem Abend.“

 

 

NEWS-on-Tour.de – DU! hast keine Wahl…

 

 

 

 

Verwandte Artikel:

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 6798 · 07 2 · # Dienstag, 12. Dezember 2017