Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone
ntoi_bericht_01.jpg

Den ersten Heimsieg im Handballtempel gab es am heutigen Abend für den VfL Gummersbach. Mit 35:28 (16:11) gegen Balingen spielt sich der VfL so langsam aus der Krise. Wenn auch noch nicht alles stimmte, war ein deutlicher Aufwärtstrend erkennbar. HQ-Fotos: Christian Sasse  [ Fotoagentur NTOi.de ]

 

Köln – (Von Peter Grau) Auch durch den Schock der frühen Schulterverletzung von Gudjon Valur Sigurdsson ließ sich der VfL nicht von seiner Linie abbringen. Oleg Kuleschow führte als Spielmacher Regie und machte seine Sache ausgezeichnet.

 

Die Abwehr stand von Anfang an sicher und Balingen war sofort unter Druck. Auch wenn sich die Schützlinge von Trainer Rolf Brock sichtlich bemühten das hohe Tempo mitzugehen, gab es für die Gäste vor allen Dingen in den ersten 15 Minuten nichts zu holen.

 

ntoi_bericht_07.jpg

 

Gummersbach bestimmte das Spiel und führte nach 12 Minuten mit 10:3. Das Balingen nicht gänzlich unter die Räder kam, hatten sie ausschließlich ihrem vor allem in der ersten Halbzeit starken Torhüter Milos Slaby zu verdanken, der mit 12 Paraden glänzte. Man merkte, dass Gummersbach das Spiel im Griff hatte. Balingen hatte zwar seine Möglichkeiten, konnte auch gegen Ende der ersten Halbzeit den Spielstand etwas verkürzen, aber eine ernsthafte Gefahr für das gut eingestellt Gislason Team bestand nie.

 


ntoi_bericht_02.jpg

 

Auch die 3.856 Fans in der Kölnarena, hatten den Aufschwung im VfL Spiel schnell erkannt und machten mächtig Stimmung. Für eine Partie, die von vielen Medien schon im Vorfeld als Geisterspiel beschrieben wurde, war jedenfalls mächtig Stimmung unter dem Dach der Kölnarena. Mit einer verdienten 16:11 Führung ging es in die Halbzeitpause.

 

ntoi_bericht_04.jpg

 

In der zweiten Spielhälfte das gleiche Bild. Gummersbach kontrollierte den Gegner und hielt Balingen in Schach. Momir Ilic kam in der zweiten Hälfte immer besser ins Spiel und konnte mit sieben Treffern glänzen. Auch Roman Pungartnik wirkte wie gelöst und war am heutigen Abend mit 10 Treffern erfolgreichster Werfer in den Reihen des VfL. In die Rolle des verletzten Sigurdsson schlüpfte Adrian Wagner spielte eine blitzsaubere Partie. Nach 60 Minuten war der VfL mit 35:28 der verdiente Sieger.

 

ntoi_bericht_06.jpg

 



Mehr Handball NEWS auf: www.Handball.NEWS-on-Tour.de

 


 

ntoi_bericht_03.jpg

Schulter ausgekugelt! Unklar wie lange der VfL Star Sigurdsson  ausfällt. Diagnose und weitere Informationen folgen…

 

Ein Spiel, auf das sich sicher aufbauen lässt. Nächster Gegner in der Kölnarena ist der THW Kiel. Doch das der haushohe Favorit auf die Meisterschaft nicht unschlagbar ist, hat die SG Flensburg-Handewitt gezeigt und den Championsleague Sieger mit 37:32 von der Tabellenspitze gestürzt.

 

ntoi_bericht_05.jpg

 

 

Torschützen

 

# Feldspieler Tore Quote 7m Quote
10 Roman Pungartnik 9/10 90% 0/0 0%
18 Robert Gunnarsson 6/11 55% 0/0 0%
13 Momir Ilic 7/11 64% 1/1 100%
21 Alexandros Alvanos 4/7 57% 0/0 0%
20 Oleg Kuleschow 3/4 75% 0/0 0%
3 Adrian Wagner 3/4 75% 0/0 0%
22 Gudjon Valur Sigurdsson 1/1 100% 0/0 0%
77 Vedran Zrnic 1/2 50% 0/1 0%
5 Kevin Jahn 1/1 100% 0/0 0%
14 Sverre Andreas Jakobsson 0/0 0% 0/0 0%
2 Geoffroy Krantz 0/1 0% 0/0 0%
7 Kenneth Klev 0/0 0% 0/0 0%

# Torwart Paraden 7m-Paraden
12 Goran Stojanovic 13 2
1 Nándor Fazekas 0 1

 

 

Strafzeiten

 

# Name 2min Gelbe Rote
10 Roman Pungartnik 2 0 0
3 Adrian Wagner 2 0 0
13 Momir Ilic 2 0 0
7 Kenneth Klev 2 0 0
20 Oleg Kuleschow 0 0 0
22 Gudjon Valur Sigurdsson 0 0 0
18 Robert Gunnarsson 0 1 0
12 Goran Stojanovic 0 0 0
21 Alexandros Alvanos 0 0 0
14 Sverre Andreas Jakobsson 0 1 0
77 Vedran Zrnic 0 0 0
1 Nándor Fazekas 0 0 0
2 Geoffroy Krantz 0 0 0
5 Kevin Jahn 0 0 0

 


 

Datenquelle: VfL Gummersbach

 


 

Stimmen aus der Pressekonferenz

 

 

ntoi_bericht_08.jpgAlfred Gislason, VfL Gummersbach:

“Wir haben vor dem Spiel viel Respekt vor Balingen gehabt. Balingen hat bisher gut gespielt, allerdings immer etwas unglücklich. Einfach war es aber nicht. Ich muss meiner Mannschaft ein großes Kompliment machen.

Die Aufwärtstendenz ist deutlich sichtbar und auch wenn heute die Kulisse nicht so groß war, hat es riesig Spaß gemacht.”

 

 


 

 

artikel-ext-link.gif TV.NEWS-Oberberg.de    ”Video-Statement:” Alfred Gislason
 

Um das Video abzuspielen einfach auf PLAY drücken

 

 


 

 

ntoi_bericht_09.jpgDr. Rolf Brack, HBW Balingen-Weilstetten:

“Es war mir vor dem Spiel noch unklar, wie wir die 5 Spiele in 11 Tagen hier verkraften werden. Wir haben nur schwer in die Partie gefunden und am Anfang hat uns das Selbstvertrauen gefehlt. Nach der Verletzung von Sigurdsson, keimte bei mir etwas Hoffnung auf.

Wir konnten in Bestbesetzung antreten und haben im Angriff auch gut gespielt. Die Probleme in der Deckung waren allerdings offensichtlich. Die hat der VfL mit Kuleschow als Anspieler auch gnadenlos aufgedeckt. Gummersbach steigert sich von Spiel zu Spiel und der Sieg geht auch so in Ordnung. Insgesamt bin ich mit der Leistung meiner Mannschaft aber zufrieden.”

 

 


 

 

artikel-ext-link.gif TV.NEWS-Oberberg.de   ”Video-Statement”: Dr. Rolf Brack
 

Um das Video abzuspielen einfach auf PLAY drücken

 

 


 

 

 

Bonusfotos aus der Kölnarena!

 

ntoi_bonus_01-09.jpg

 


   

 

  • Verlinkungen auf diesem Artikel problemlos möglich. Wir würden uns über eine kurze Email freuen. Bitte teilen Sie uns mit “Wer” und von “Wo” verlinkt wird. Danke!!   

 

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1425 · 07 2 · # Dienstag, 12. Dezember 2017