Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

2007_09_27_uganda-500.jpg

Das deutsche Medienteam von Aktion Deutschland Hilft ist heute von Uganda nach Kenia weitergereist. Die Malteser und wiederum ADRA sind in dem westafrikanischen Land und leiten derzeit notwendige Hilfsmaßnahmen ein. Foto: Aktion Deutschland Hilft/Loeffke

 

Kenia –  Sturzfluten und andauernde Regenfälle sorgen entlang der Sahel-Zone weiterhin für verheerende Zustände. Die Stadt Soroti im Nordosten Ugandas steht kurz davor, komplett von der Außenwelt abgeschnitten zu werden.

 

Bündnispartner von Aktion Deutschland Hilft bemühen sich in diesen Stunden intensiv darum, Hilfsgüter per Hubschrauber zu den Betroffenen in die Region zu fliegen. Sowohl der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) als auch ADRA sind vor Ort im Einsatz. Zudem wird bereits die zweite Projektphase geplant, wenn die Menschen in ihre Häuser zurückkehren können.

 


 

 


 

 

Hilfe für die Flutopfer:

  • Stichwort: Flut Afrika
  • Spendenkonto 10 20 30
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • BLZ 370 205 00
  • Spendenhotline: 0900 55 102030 oder

 

 

Kurzprofil Aktion Deutschland Hilft e.V.

Aktion Deutschland Hilft ist das 2001 gegründete Bündnis von zehn starken deutschen Hilfsorganisationen, die im Falle großer Katastrophen ihre Kräfte bündeln, um schnelle und effektive Hilfe zu leisten. Die beteiligten Organisationen führen ihre langjährige Erfahrung in der humanitären Auslandshilfe zusammen, um so die bisherige erfolgreiche Arbeit noch zu optimieren. Unter dem gemeinsamen Spendenkonto 102030 bei der Bank für Sozialwirtschaft Köln ruft das Bündnis zu solidarischem Handeln im Katastrophenfall auf.

 

 


 

  • Verlinkungen auf diesem Artikel problemlos möglich. Wir würden uns über eine kurze Email freuen. Bitte teilen Sie uns mit “Wer” und von “Wo” verlinkt wird. Danke!!   
 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1161 · 07 2 · # Donnerstag, 14. Dezember 2017