Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

 

Niederländische Journalist Rob Savelberg nervt Kanzlerin Merkel in einer Pressekonferenz und wird Star auf YouTube! (Mit FUN Sprechblasen) 😉

 

So böse Fragen darf man doch gar nicht stellen! “Kann man die Finanzen eines Landes jemanden anvertrauen, der vor dem Bundestag beteuert hatte, einen Waffenhändler nur einmal getroffen zu haben und dabei vergessen hat, dass er 100.000 Mark erhalten habe?” Denn was die Kanzlerin nicht beantworten möchte, das tut sie auch nicht.

 

Ein Internetuser geht auf die Barrikaden und schreibt als Leserkommentar: “Es fragt sich echt warum erst ein Niederländer eine solche Frage stellt, die eigentlich ein deutscher Journalist hätte stellen müssen! Diese Frage war Frau Merkel  mehr als unangenehm, denn  sie hat sich gewunden wie ein Aal!”

 

Der folgende Clip wurde von einem YouTube User noch mit Sprechblasen “verfeinert”. Viel Spaß, es wird lustig…

 

Merkel zu Finanzminister Schäuble und den 100 000 Mark

Mobile Version des Videos u. a. fürs iPhone unter diesem folgendem Link: http://www.youtube.com/watch?v=WLybBr_K3h4

 

Der niederländische Journalist Rob Savelberg ist mit einer einzigen Frage an Kanzlerin Angela Merkel zum „YouTube-Star“ hinaus geschossen. Savelberg stellte die Frage, warum Merkel ausgerechnet Wolfgang Schäuble das Finanzministerium überlassen könne, schließlich habe er mal “vergessen eine Spende” von Karlheinz Schreiber (ehemaliger Rüstungslobbyist) in Höhe von  100.000 Mark erhalten zu haben. Der Vorfall liegt fast 10 Jahre zurück. Das “Originalvideo auf YouTube” wurde bereits rund 80.000 Mal geklickt und über 700 Kommentare zieren das Video…

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1823 · 07 2 · # Donnerstag, 14. Dezember 2017