Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

´Die Vorahnung´ – Bundesstart: Do. 11. Oktober 2007

‘Die Vorahnung’ war eine Woche vor Bundesstart im Cinedom zu sehen. Regisseur Mennan Yapo stellte persönlich seinen neuen Film vor und gab Rede und Antwort. NEWS-Koeln.de war ´live´ für Sie dabei! Köln/Cinedom (Von Nico Schmidt) – Ein Film der Extraklasse mit viel Spannung und Herz! In den Hauptrollen Sandra Bullock und Julian McMohon, die auf große Sympathie des Publikums stießen. Die Geschichtsführung und die Message des Filmes ist sehr gut umgesetzt worden, so wird man hin und wieder vor Schreck in den Sitz zurück geworfen. Jedoch ist das kein Dauerzustand. Der Zuschauer muss anfangen mitzudenken und am Ende stand so manchem eine Träne im Auge, als sich das Gefühlvolle und auch das überraschende Ende zeigte. In den USA lief der Film bereits an und spielte bereits 50 Millionen Dollar ein, wobei der Film ein Budget von 20 Millionen Dollar verschlang.

 

Mennan Yapo Biografie (Regisseur):

  • 1998/99 trat Yapo erstmals als Regisseur in Erscheinung. Sein Debüt, der Kurzfilm Framed, wurde für den Deutschen Filmpreis nominiert und war auf vielen nationalen und internationalen Festivals vertreten.
  • Ab 2000 arbeitete Yapo als Regisseur an seinem ersten, von Tom Tykwer produzierten Spielfilm – den Thriller Lautlos, der 2004 ein Erfolg in den deutschen Kinos wurde und international bei der Kritik Beachtung fand.

Nach dem Film stand der Regisseur dem Publikum Rede und Antwort. Er sprach über seinen Film und auch über einige persönliche Dinge. So kamen einige Infos ans Licht die nicht nur Fans interessant fanden. So sprach Yapo darüber, wie er an seine Projekte kam und wie seine Beziehung zu einigen Darstellern ist, bzw. wie es zu dieser Beziehung kam. Doch danach war der Vorhang noch nicht endgültig gefallen. Vor dem Kino Saal beantwortete der Regisseur noch einmal die restlichen Fragen die ihm sein Publikum dann stelle. Nebenbei gab es für alle die wollten noch signierte Plakate und Autogrammkarten. Ohne Zweifel war es ein großer Erfolg, dass Yapo präsenz zeigte und persönlich seinen Film vorstellte. Am Ende wollten einige Fans sich dann noch mit dem Regisseur fotografieren lassen.

 

Kurzinhalt des Films

Die Vorahnung – Ab 11. Oktober 2007 Linda Hanson (Sandra Bullock) lebt ein sorgenfreies Leben als Hausfrau und Mutter von zwei bezaubernden Töchtern. Bis eines Tages ein Polizist klingelt und sie mit einer unfassbaren Nachricht konfrontiert: Ihr Ehemann Jim (Julian McMahon) sei bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Wie in Trance verbringt Linda den Tag und schläft schließlich ein, um am nächsten Morgen den noch größeren Schock zu erleben: In der Küche sitzt Jim und trinkt seinen Kaffee, als wäre gar nichts geschehen.

 

War alles nur ein böser Traum oder steckt noch viel mehr dahinter? Das können Sie u. a. im Cinedom in Köln erfahren:

Offizielle Webseite unter: www.Cinedom.de

Bei der Konzeption des CINEDOM wurde besonderen Wert darauf gelegt, den Kinobesuch wieder zu einem richtigen Erlebnis werden zu lassen. Dazu gehören außer der modernsten Licht- und Tontechnik natürlich auch bequeme Sitze, ein großer Reihenabstand, ein reichhaltiges Angebot an Getränken und Speisen, und die Unterbringung verschiedener Gastronomiebetriebe…

Verwandte Artikel:

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 2660 · 07 2 · # Freitag, 15. Dezember 2017