Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Wiehl – Gestern Abend, gegen 19:15 Uhr, forderten zwei zunächst unbekannte Personen von einem 15-jährigen Jugendlichen Zigaretten. Er befand sich neben dem Beachvolleyballplatz im Wiehler Kurpark in der Brucher Straße. Da der Jugendliche nicht raucht, hatte er die Unbekannten auch nicht zufrieden stellen können. Als er ihnen entsprechend antwortete, verlangten sie von ihm umgehend die Herausgabe seiner Geldbörse.

 

Für den Fall, dass er deren Forderung nicht nachkäme, drohten sie mit Schläge. Da sich der 15-Jährige nach eigener Ansicht in einer aussichtslosen Situation befand, händigte er ihnen seine Geldbörse aus. Die Aggressoren nahmen das Geld an sich und entfernten sich zu Fuß in Richtung Hengestenberg.

 

Die Fahndung der herbeigerufenen Polizei verlief erfolgreich. Sie stellten die beiden alkoholisierten tatverdächtigen 19 und 21-jährigen Männer aus Engelskirchen und Waldbröl am Rande des Kurparks. Beide erklärten, von einem Raub nichts zu wissen. Sie wurden zur Entnahme einer Blutprobe der Wache zugeführt. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein.

 

Quelle: Pressestelle KPB Oberbergischer Kreis

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 945 · 07 2 · # Donnerstag, 14. Dezember 2017