Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Oberberg – Am 31.10.2007 fiel gegen 15:00 Uhr einer Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache Waldbröl ein verdächtiges Fahrzeug in Denklingen im Paul-Jäger-Weg auf. Der Pkw mit Dürener Kennzeichen wurde angehalten und überprüft. Der Fahrer des Pkw war einem der kontrollierenden Beamten dienstlich bekannt. Bei der Überprüfung des 36-jährigen Fahrers versuchte dieser eine Tüte mit weißem Pulver verschwinden zu lassen.

 

Diese Handlung führte zur Durchsuchung der Person, wobei ein weiteres Tütchen aufgefunden wurde. Die anschließende Durchsuchung des Pkw führte zur Auffindung von etwa 1800 Gramm Amphetaminen. Der 36-Jährige wurde festgenommen und zur Polizeiwache nach Waldbröl verbracht.

 

Die nun folgenden Ermittlungen der Kriminalpolizei führten zu einem weiteren Verdächtigen aus Denklingen. Als der 28-jährige Verdächtige die Polizei vor seiner Wohnungstür bemerkte, versuchte er Drogen, die sich in der Wohnung befanden in der Toilette zu entsorgen. In der Hektik gelang es ihm jedoch nicht die Spülung der Toilette zu betätigen.

 

Die Kriminalbeamten konnten noch etwa. 340 Gramm Amphetamine aus der Toilette wieder ans Tageslicht befördern. Der Verkaufswert der sichergestellten Drogen beträgt etwa 20.000 Euro.

 

Quelle: Pressestelle KPB Oberbergischer Kreis Tel.: 02261 8199651

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1228 · 07 2 · # Mittwoch, 6. Dezember 2017