Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

 

Bye, bye ´ZouZou!´ VfL Gummersbach trennt sich von François Xavier Houlet. Auslaufender Vertrag im April 2010 wird nicht verlängert!

Die VfL Handball Gummersbach GmbH und ihr Geschäftsführer François Xavier Houlet gehen getrennte Wege. Nach einer intensiven Diskussion über Struktur und Ausrichtung der Geschäftsführerposition hat der Aufsichtsrat entschieden, den im April 2010 auslaufenden Vertrag von François Xavier Houlet nicht zu verlängern. Um die geplante Sanierung und Neuausrichtung des Clubs weiterhin konsequent fortzuführen, setzt der Aufsichtsrat in Zukunft auf einen Geschäftsführer mit starker kaufmännischer Erfahrung. Archivfotos: ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht 0171.6888777 oder cs@ntoi.de

 

Da das Hauptaugenmerk von „Zouzou“ Houlet jedoch auf der Position des Sportdirektors liegt, hätte der VfL im kommenden April noch zusätzlich einen Geschäftsführer einstellen müssen. Dies ist aufgrund der wirtschaftlich angespannten Situation der GmbH aber nicht möglich.

 

 

Als Fazit daraus ergibt sich, dass der Vertrag mit François Xavier Houlet nicht verlängert werden konnte. Seine Nachfolge übernimmt der ehemalige Handball-Nationaltorwart Axel Geerken, der noch bis zum 31. Dezember beim Bundesligisten HSG Wetzlar als Geschäftsführer tätig ist. Der 37-jährige Axel Geerken wird beim VfL Gummersbach sowohl für die kaufmännischen als auch die sportlichen Belange zuständig sein.

 

 

 


„Der Aufsichtrats und der komplette VfL Gummersbach danken François Xavier Houlet für seine besonderen Verdienste, seine Leistungen und seine Treue. Wir bedauern sehr, dass eine Fortsetzung der Zusammenarbeit aufgrund der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen nicht mehr möglich war“, sagte VfL-Aufsichtsratschef Claus Horstmann, der Mannschaft und Geschäftsstellenmitarbeiter heute Abend von der Entscheidung informierte.

 

 

 



François Xavier Houlet
stand von 1999 bis 2007 für den VfL Gummersbach auf der Platte, sechs Jahre davon war der frühere französische Nationalspieler Kapitän der Oberbergischen. Nach Beendigung seiner aktiven Karriere übernahm der heute 40-Jährige die Position als Sportdirektor.

 

 

ntoi_vfl-gummersbach-rathaus_22.jpg
Seit Mitte 2008 war François Xavier Houlet zudem als Geschäftsführer der VfL Handball Gummersbach GmbH tätig. In seine Zeit als Geschäftsführer des VfL fielen der EHF-Pokalsieg im vergangenen Frühsommer, sowie der Gewinn des deutschen Vizepokaltitels im Mai dieses Jahres.

 

Quelle: VfL Gummersbach

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1914 · 07 2 · # Montag, 11. Dezember 2017