Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

 

Einmaliges Erlebnis. Der Handball Schiedsrichter Förderkader “Handballkreis Köln/Rheinberg” und einem Team der Sportcommunity “Die Netzathleten” feierten eine gemeinsame Abschlussfeier 2009!

Helmut Bathen
Der SR FöKa Handballkreis Köln/Rheinberg leistetet auch in 2009 einen hoch anerkannten und unerlässlichen Beitrag für das gesamte Schiedsrichterwesen. In seinem Grußwort an den SR Förderkader führte der Leiter des Förderkaders (FöKa), Helmut Bathen aus: “Danke für Eure Mitarbeit die Förderkaderarbeit nach vorne zu bringen. Große Erfolge haben wir ja schon gemeinsam erreicht, Ihr seid auf einem guten Weg und die weitere SR Karriere in höheren Klassen des Handballverband Mittelrhein steht Euch offen. Archivfotos: ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht 0171.6888777 oder cs@ntoi.de

 

Köln/Rheinberg – Helmut Bathen lobte am Samstag 04.12.2009 zur „FöKa Abschluss Party“ im Haus Reimer das Engagement des Kaders. Der Kader selbst sorgte für „Speis und Trank“. Er betonte: „So was gibt es nur beim Förderkader, seid stolz auf euch, ich bin es auch“.

 

 

ntoi_foerderkader_06.jpg
Helmut Bathen (m.)  bedankte sich persönlich, aber auch Namens des FöKa beim Kreisvorstand für das Sponsoring der alkoholfreien Getränke recht herzlich. Auch der Vertreter des Handballvorstandes, Guido Heuvelmann (r.), sowie der Kreisschiedsrichterwart, Alwin Schmitz (l.), hoben die Wichtigkeit des Ehrenamts Schiedsrichter heraus. Sie ermutigten die FöKa – Unparteiischen, ihren Weg weiterhin so zu gehen, dann stehe ihrer Karriere nichts im Wege.

 

 

Der SR Förderkader bedankte sich beim Förderkaderbetreuerstab für die Unterstützung, lobte die Arbeit der FöKa – Führungscrew. Dem Förderkaderbetreuerstab wurden leckere „Weihnachtsüberraschungen“ übereicht. 

 

Der Förderkaderabschluss 2009 war ein kameradschaftlich geprägter Abend, der seine Fortsetzung im Jahr 2010 haben soll, allerdings wird dieser Abend in 2010 ohne das einmalige Event mit dem Netzathleten Team Dezember-yes 2009 stattfinden.

 

 

Zur Überraschung aller Anwesenden wurde der nachoffizielle Teil des Abends mit einem Auftritt der orientalischen Bauchtänzerin mit dem schönen Namen Zahira, Mitglied im Netzathleten Dezember-yes 2009 Team eröffnet. Die an diesem Abend auch anwesenden Mitglieder des Dezember-yes Team 2009 der Sportcommunity: Die Netzathleten hatten den weiten Weg zu ihrem „Teamevent“ gefunden. Ihnen dankte Helmut Bathen persönlich mit den Worten:

 

„Danke für Euer Kommen, eine vor Monaten in die Welt gesetzte „Schnapsidee“ ist tatsächlich Wirklichkeit geworden. Ihr habt einige Reisestrapazen aus fernen Regionen – wie z. B. aus Bayern – Baden Württemberg – der Pfalz – dem Norden – den linksrheinischen Gefilden oder gar aus der Schweiz auf Euch genommen, um gemeinsam hier im schönen Köln unseren Abschluss in 2009 zu feiern.

 

 

Helmut Bathen: Als derzeitiger Käpten des Teams betone ich aber: Ohne Euch als Team geht’s nicht, vielen Dank dafür. Aber auch meinen Dank für die mir zu teil gewordene Hilfe und Unterstützung um das alles für den gemeinsamen Abend auf „die Reihe“ zu bekommen. Dem / der neuen Teamkapitän / -Kapitänin wünsche ich bei der künftigen Teamführung alles erdenklich Gute und biete meine Hilfe an. Lasst uns ein kleines, aber feines Team bleiben und die persönlich entstandene Freundschaften hegen und pflegen“. Als äußeres Zeichen der Teamgemeinschaft „werfen“ wir uns nun in unserer extra für diesen Abend angefertigtes Team Polo Shirt“.

 

 

 


Zur Überraschung aller Anwesenden gab es seitens der Gäste auch noch viele Geschenke und Spenden. Neben den Spenden Netathleten Community aus München unterstützte auch Frank Teschauer (von der Sportmarketing Firma SuSchie und Handball Schiedsrichter Kollege) als Sponsor den Teamabend des Netzathleten Dezember-yes 2009 Team. Er führte in seinem Begrüßungsschreiben und beim gemeinsamen Frühstück nach dem gelungenen Teamabend aus:

 

„Für die Einladung recht herzlichen Dank, werde Euch auch weiterhin gerne nach Kräften unterstützen, denn Ihr seid auf dem richtigen Weg, dass sich Sportler aus vielen Sportarten und aus der ganzen Bundesrepublik und sogar aus der Schweiz treffen und persönlich kennen lernen und Ihr könnt auf mich in 2010 als Sponsor zählen“.

 

 


Margret Jonas (Wirtin und „Hausherrin“ Haus Reimer) unterstützte den gemeinsamen Abschlussabend des SR Förderkaders und dem Netzathletenteam in 2009 wieder Mal gewohnt großzügig. Nach dem obligatorischen Dankeschön erlebten die Jungs und Mädels aus dem FöKa, gemeinsam mit den Gästen einen schönen und entspannten Abend. Man ließ einfach zu Recht und verdient die Seele baumeln. Dabei wurde so manche Story im jungen Schiedrichterlebens und im sonstigen Sportlerleben sowie im Dezember-yes 2009 Teamleben ausgetauscht.

 

 

 

…folgende “private Bonusfotos vom Abend” wurden angeliefert:

zahira
Mit einer sehr gelobten Darbietung trug die Bauchtänzerin Zahira zum Erfolg der gemeinsamen Feier bei. Zahira bot Orientalischen Tanz der Extraklasse an. Im Anschluß daran wurden von ihr die Mitglieder des SR Förderkaders sowie das Netzathleten Dezember-yes Team 2009 auf die Tanzfläche „gebeten“.

 

 

zahira_ dezember_yes_team_02
Nicht nur Bauchtänzerin Zahira bot orientalischen Bauchtanz der Extraklasse an, sondern auch die Mitglieder des SR Förderkaders sowie aus dem Netzathleten Dezember-yes Team 2009 wurden von Zahira auf die Tanzfläche „gebeten“

 

 

zahira_ dezember_yes_team_01
Mit Erstaunen war festzustellen, in beiden Gruppen waren wahrhaftige „Könner“ der orientalischen Bauchtanzkunst dabei. Alle hatten ihren Spaß daran! Sie legten sich mächtig ins Zeug, um bei ihren Tanzkünsten gut auszusehen und zeigten, dass Mann / Frau auch orientalisch tanzen kann.

  

 

foerderkader_abschluss_2009
Rundum war es für alle Anwesende des Schiedsrichter Nachwuchs Kaders und dem Netzathleten Dezember-yes 2009 Team ein Wohlfühlabend, bei dem das „Nachhause Gehen“ fast in Vergessenheit geriet.

 

 

zahira_helmut_bathen
Auch der Organisator des Abends “Helmut Bathen” hatte am Ende seinen Spaß.

 

 

Dezember YES-Team
Dezember YES-Team

 

.

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 3439 · 07 2 · # Montag, 18. Dezember 2017