Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

 

Robert Gunnarsson wechselt im Sommer 2010 zu den Kröstis (Rhein-Neckar-Löwen) 

ntoi_vfl-gm_rnl_kroestis_lanxess_62.jpg
VfL-Kapitän Robert Gunnarsson wechselt zur kommenden Saison zum Ligakonkurrenten Rhein-Neckar-Löwen. Der 29-Jährige Kreisläufer verständigte sich mit der Geschäftsführung der Mannheimer auf einen Zwei-Jahresvertrag. Der Vize-Olympiasieger von 2008 geht seit 2005 für den VfL Gummersbach auf Torejagd und gehört damit zu den Spielern mit der meisten Bundesligaerfahrung im VfL-Kader. Archivfotos: ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht 0171.6888777 oder cs@ntoi.de

 

Gummersbach – Gunnarsson begann das Handballspielen in Fylkir und wechselte später zu Fram Reykjavík. Über den dänischen Verein Århus GF gelangte er 2005 zum VfL Gummersbach. Der Isländer ist für seine kampfbetonte Spielweise und seine spektakulären Tore bekannt.

 

 


Seit Beginn dieser Saison trägt er beim VfL Gummersbach die Kapitänsbinde. „Wir bedauern Roberts Entscheidung, müssen diese aber schweren Herzens akzeptieren. Er hat während seiner Zeit beim VfL immer 100 Prozent für den Club gegeben und ist hier völlig zu Recht zum Publikumsliebling geworden. Ich bin mir sicher, dass Robert bis zum Saisonende alles für den VfL geben und noch viele wichtige Tore für uns erzielen wird. Weil der Wechsel so frühzeitig feststeht, haben wir nun ausreichend Zeit, nach Ersatz für Robert zu suchen“, sagte VfL-Geschäftsführer Francois-Xavier Houlet.

 

 

 

ntoi_vfl_gummi_07.jpg
„Es war keine leichte Entscheidung, weil ich immer gerne in Gummersbach gespielt habe. Doch die Entscheidung wurde mir vereinfacht, weil bereits drei meiner isländischen Landsleute bei den Löwen spielen. Es war immer schon mein Traum, mit meinem Freund Snorri Guðjónsson zusammen in einer Mannschaft zu spielen. Auch war es ein von mir Ziel, noch einmal in der Champions League spielen zu können und das ist bei den Rhein-Neckar-Löwen möglich. Doch bis zum 30. Juni 2010 steht für mich noch der VfL Gummersbach absolut im Vordergrund. Bis zum Ende der Saison werde ich alles für den Club und die tollen Fans geben und freue mich, wenn wir noch gemeinsam viele Siege feiern können“, sagte Robert Gunnarsson.

 

Quelle: VfL Gummersbach

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 2747 · 07 2 · # Montag, 11. Dezember 2017