Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

moeller-vfl_500.jpg

Momir Ilic, Theo Kubat, Vorsitzender der Geschäftsführer der Moeller Holding GmbH, und Jochen Kienbaum präsentieren das neue VfL-Trikot. Foto: VfL Gummersbach

 

Bonn/Gummersbach: Tradition in der Region – Viele Gemeinsamkeiten. Die Moeller Firmengruppe aus Bonn, einer der international führenden Hersteller von Komponenten und Systemen für die Energieverteilung und Industrieautomation, ist ab sofort neuer Haupt- und Trikotsponsor des VfL Gummersbach. „Unser Ziel ist es, mit der Marke Moeller Menschen zu begeistern und der Handballsport bietet uns hierfür eine hervorragende Plattform.

 

Moeller ist in der Elektrobranche bereits ein Begriff, in der breiten Öffentlichkeit wollen wir unsere Bekanntheit noch weiter steigern. Unser Engagement beim VfL Gummersbach, einer der traditionsreichsten und erfolgreichsten Handballvereine Europas, wird uns dabei helfen“, freut sich Theo Kubat, Vorsitzender der Geschäftsführer der Moeller Holding GmbH, auf die Zusammenarbeit. Moeller wird den VfL Gummersbach in den nächsten drei Jahren als Partner begleiten.

 

„In unserem Geschäft setzen wir auf dauerhafte partnerschaftliche Kundenbeziehungen. Damit sind wir international erfolgreich und das ist auch der Grund dafür, warum wir unser Engagement beim VfL Gummersbach längerfristig angelegt haben“, sagt Theo Kubat.

 

“Die Moeller Firmengruppe als Hauptsponsor und der VfL Gummersbach passen optimal zusammen”, sagt Stefan Hecker, Geschäftsführer der VfL Handball Gummersbach GmbH.

 

“Die Verwurzelung beider Partner in der Region in Verbindung mit einem international guten Ruf schaffen Identifikation, zudem sind wir sehr froh über die längerfristige Zusammenarbeit, die uns Planungssicherheit gibt und Kontinuität in unserer gesamten Arbeit ermöglicht. Ich bin außerdem sicher und freue mich darüber, dass wir Moeller mit unserem Leistungspaket dabei helfen können, in der breiten Öffentlichkeit noch bekannter zu werden.”

 

Sowohl Moeller als auch der VfL Gummersbach blicken auf eine lange Tradition zurück, die ihre Wurzeln in der Region haben. Darüber hinaus sieht der Bonner Elektrotechnikspezialist weitere Gemeinsamkeiten, auf denen sich das Engagement stützt. So betreibt Moeller in Gummersbach eine eigene Fertigungsstätte zur Herstellung von Schützen und ist trotz seiner Größe immer nah an seinen Kunden. „Sympathie, Partnerschaft und Erreichbarkeit sind Werte, die unsere Kunden mit Moeller verbinden. Hier sehen wir viele Parallelen zum VfL Gummersbach. Die hohe Identifikation der Menschen in der Region mit dem Klub ist eine gute Basis für zukünftigen Erfolg.

 



Mehr Handball NEWS auf: www.Handball.NEWS-on-Tour.de

 


 

Diesen Erfolg wünschen wir dem VfL Gummersbach und freuen uns auf eine intensive und gute Zusammenarbeit“, resümiert Kubat. Über die Moeller Firmengruppe Die Moeller Firmengruppe, mit Hauptsitz in Bonn, ist einer der international führenden Hersteller und Anbieter von Komponenten und Systemen für die Energieverteilung und Automatisierung in der Industrie, in Infrastrukturgebäuden sowie in Wohnhäusern. Mit den beiden Geschäftsfeldern „Energieverteilung“ und „Rund um den Motor“ ist Moeller konsequent auf sein Kerngeschäft fokussiert.

 

Als Unternehmensgruppe ist Moeller stark international ausgerichtet. Das im Jahr 1899 in Köln gegründete Unternehmen verfügt über ein weltweites Vertriebsnetzwerk und ist in mehr als 90 Ländern der Erde mit 32 Landesgesellschaften und über 350 Vertriebsniederlassungen und Vertriebspartnern vertreten. Durch einen internationalen Fertigungsverbund mit weltweit 16 Produktionsstätten, nutzt das Unternehmen die Chancen globaler Wachstumsmärkte.

 

Die Moeller Firmengruppe beschäftigt rund 8.600 Mitarbeiter (Stand: 30.04.2007) und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2006/2007 einen Umsatz von rund 960 Mio. Euro. Moeller Produkte werden im Privatbereich in elektrischen Sicherungskästen/ Hausverteilern sowie in Wohnräumen eingesetzt. Die Produktpalette erstreckt sich von Schutzschaltern, so genannte Sicherungsautomaten, über Installationsgehäuse (Sicherungskästen und Elektroverteiler), bis hin zu Funkschaltern und Gebäudesensoren, die zur Steuerung der Heizungsanlage, Jalousien und weiterer elektrischer Funktionen im Haus eingesetzt werden.

 

Im gewerblichen Bereich kommen Moeller Produkte in großen Zweckbauten, wie z. B. großen Verwaltungsgebäuden, Banken und Rechenzentren sowie in Maschinensteuerungen und Industrieanlagen zum Einsatz. Hier erstreckt sich die Produktpalette von Leistungsschaltern und großen Energieverteilungsanlagen bis hin zu elektrischen Komponenten zum Schalten, Schützen und Steuern von elektrischen Motoren und Überwachen von Maschinen und Fertigungsanlagen.

 

 

Über den VfL Gummersbach

Der VfL Gummersbach ist mit zwölf deutschen und zahlreichen internationalen Meistertiteln einer der erfolgreichsten Handballvereine der Welt. Seit 2001 schreibt der VfL in einem neuen Handball-Zeitalter seine Erfolgsgeschichte in der Kölnarena fort. Er konnte sich in der Spitzengruppe der Bundesliga etablieren und spielt im dritten Jahr in Folge wieder auf europäischer Ebene mit. Vergangene Spielzeit und aktuell in der Saison 2007/08 konnten in der europäischen Kölnigsklasse, der Champions League, Erfolge des VfL Gummersbach gefeiert werden.

 

 


 

  • Verlinkungen auf diesem Artikel problemlos möglich. Wir würden uns über eine kurze Email freuen. Bitte teilen Sie uns mit “Wer” und von “Wo” verlinkt wird. Danke!!   
 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 917 · 07 2 · # Donnerstag, 14. Dezember 2017