Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Heute morgen, gegen 05:40 Uhr, befuhr ein 29-jähriger Lkw-Fahrer die L 336 aus Richtung Morsbach kommend in Richtung Lichtenberg. Nach eigenen Angaben sei ihm unmittelbar vor dem Abzweig Böcklingen, innerhalb einer scharfen Rechtskurve, ein nachfolgendes Fahrzeug auf seinen Lkw aufgefahren. Durch den Anstoß sei er über den Gegenfahrstreifen in die gegenüberliegende Leitplanke gedrückt worden. Dort kippte der Klein-Lkw dann auf die Beifahrerseite. Angaben zu dem nachfolgenden Fahrzeug, welches geflüchtet sei, konnten nicht gemacht werden.


Der Beifahrer, der bei dem Unfall leicht verletzt wurde, hatte von einem Zusammenstoß nichts bemerkt. Der Fahrer des Klein-Lkw stand unter Alkoholeinfluss, sodass die Beamten eine Blutprobe anordneten. Den Führerschein des 29-Jährigen konnten sie nicht sicherstellen, da ihm dieser nach eigenen Angaben gestohlen worden sei.

Bei dem Unfall entstand hoher Sachschaden. Aufgrund der Unfallspuren auf der Fahrbahn und am Fahrzeug , besteht die Vermutung, dass es sich bei der behaupteten Unfallflucht um eine Schutzbehauptung handelt.

 

Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat Gummersbach unter der Tel. Nr. 02261/81990

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 993 · 07 2 · # Sonntag, 17. Dezember 2017