Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone


Schwere Ausschreitungen nach Borussia Spiel in Dortmund. Mehrere Fans gerieten außer Kontrolle und randalierten. Ein Streifenwagen geriet in Brand…

Borussia Dortmund hat sich selbst das schönste Geschenk zum 100. Geburtstag gemacht. Mit einem 1:0 über den SC Freiburg baute der Revierclub seine Erfolgsserie auf nunmehr zehn ungeschlagene Partien in der Fußball-Bundesliga aus und stieß mit Beginn der Winterpause auf europäisches Terrain vor. Vor rund 80.000 Zuschauern im Signal Iduna Park stimmte Torschütze Lucas Barrios die Fans auf die große Jubiläumsparty im Anschluss an die Party in der benachbarten Westfalenhalle ein. Doch die ganze Veranstaltung hatte auch ihre Schattenseiten. Mehr dazu im Video! Snap: nrw-aktuell.tv


Dortmund – Mehrere Fans gerieten außer Kontrolle und randalierten. Ein Streifenwagen geriet in Brand, laut Polizei wird derzeit ermittelt ob dieser von Fans angezündet worden ist. Es gab unzählige Festnahmen. Unterstützungskräfte der Polizei wurden aus 12 Nachbarstädten angefordert.

 

Gegen 03.30 Uhr umstellten dann Hundertschaften den Dortmunder Hauptbahnhof und erteilten Platzverweise und stellten Personalien sicher. Ein Hubschrauber unterstützte die Bodenkräfte aus der Luft.

 

 

nrw-aktuell.tv: “Schwere Ausschreitungen nach Borussia Spiel in Dortmund!”

Mobile Version des Videos u.a. fürs iPhone unter folgendem Link: http://www.youtube.com/watch?v=jchOSObCgY8


.

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1740 · 07 3 · # Montag, 11. Dezember 2017