Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

thw_01.jpg

Am Samstagabend, den 10. November 2007 probten 25 Helferinnen und Helfer des Technischen Hilfswerks Bergneustadt den Ernstfall. Gegen 19 Uhr wurde der gesamte technische Zug alarmiert, welcher nach kurzer Zeit einsatzbereit war. Als erstes fuhr die Fachgruppe Beleuchtung zur Einsatzstelle unter die Brücke des Autobahnzubringers in Allenbach, um diese taghell für weitere Einsatzmaßnahmen auszuleuchten. Text und Fotos: Timo Horzewsky (THW Bergneustadt)

 

Bergneustadt – Kurze Zeit später trafen dort auch die Bergungsgruppen des Technischen Zuges unter der Leitung von Markus Halbe ein. Nach kurzer Erkundung der Unfallstelle wurden den verschiedenen Helferinnen und Helfern ihre Aufgabe zugeteilt, es galt drei verletzten Personen aus dem verunglückten, auf der Seite liegenden Kleinwagen zu befreien.

 

thw_03.jpg

 

Da diese nur leicht verletzt waren, konnten sie ohne größere Probleme aus dem Fahrzeug gerettet werden und wurden zur weiteren Versorgung aus dem unwegsamen Gelände gebracht. Im Anschluss daran wurde das Fahrzeug geborgen, gegen 24 Uhr konnten die Helferinnen und Helfer die Rückfahrt zur Unterkunft antreten.

 

thw_02.jpg

 

Das Küchenteam versorgte sie hier mit einer warmen Mahlzeit. Ein Herzlicher Dank geht an die beiden Organisatoren Timo Horzewsky und Fabian Dietrich, die keine Arbeit gescheut hatten diese Übung auszuarbeiten.

 


 

  • Verlinkungen auf diesem Artikel problemlos möglich. Wir würden uns über eine kurze Email freuen. Bitte teilen Sie uns mit “Wer” und von “Wo” verlinkt wird. Danke!!   
 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1833 · 07 2 · # Sonntag, 17. Dezember 2017