Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

 

Jugendtalent Markus Grothe gewinnt das “19. Fritz Müller Gedächtnis Turnier” – Videolink (01:32 Min.) am Ende des Artikels!

Die Teilnehmer des 19. Fritz Müller Gedächtnis Turniers (TTC Schwalbe Bergneustadt) auf einem Foto vereint. Bei diesem traditionellen Vereinsturnier handelte es sich um ein “Vorgabeturnier”, wobei die Spielstärke der Spieler/innen durch Punktvorgaben ausgeglichen wurde. iPhone (Handy-Fotos): ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht 0171.6888777 oder cs@ntoi.de
Markus Grothe gewann nicht nur den Wanderpokal zum 19. Fritz Müller Gedächtnis Turnier! Als Sieger durfte er einen dicken leckeren Schinken mit nach Hause nehmen und sich als Erster vom “Geschenke Tisch” bedienen. Jeder Teilnehmer musste ein Geschenk vor Turnierbeginn im Wert von rund 15 Euro auf den “Geschenke Tisch” legen, um teilnehmen zu dürfen.

 

Bergneustadt – Am Mittwoch den 30.12.2009 wurde ab 17:00 Uhr mittlerweile zum 19. Mal das “Fritz Müller Gedächtnis Turnier” des TTC Schwalbe Bergneustadt veranstaltet. Früher hieß das vereinsinterne Turnier einfach nur “Vorgabeturnier” oder “Schinkenturnier”, weil der Gewinner immer einen fetten Schinken als Siegesprämie obendrauf bekommt.

 

 

 


Gewinner 2009 “Markus Grothe” mit dem “Papa” Andreas Grothe, der sich mit einem mit einem hervorragenden Platz 5 sicherlich nicht verstecken musste.

 

 

Ein “gerechtes Turnier”

 

Das interessante an diesem Turnier ist, dass alle Vereinspieler eine gleiche Chance auf den Titel haben. An dem Turnier nahmen auch in diesem Jahr Spieler aus der 1. Herrenmannschaft (Spielstärke: 2. Bundesliga, sowie Spieler aus der 7. Mannschaft (Spielstärke: 1. Kreisklasse) teil.

 

Durch geschickt eingeteilte Gruppen mussten stärkere den schwächeren Spielern Punkte vorgeben, um dadurch die Spielstärke auszugleichen. Dabei konnte es passieren, wenn jemand aus der stärksten Gruppe auf jemand aus der schwächsten Gruppe traf, dass er demjenigen dann acht Punkte vorgeben musste. Es wurde pro Satz, wie üblich, bis 11 Punkte gespielt, bei drei Gewinnsätzen. Herren und Damen spielten ebenfalls zusammen bei diesem Turnier. Der Spaß und nicht das gewinnen stand im Vordergrund bei diesem Turnier…

 

 

 


David Giebler (4. Platz), Markus Grothe (1. Platz) und Roman Rosenberg (2. Platz)

 

 


Zum zweiten Mal Weihnachten. “Die Bescherung.” Am Ende wurden die Geschenke verteilt. 😉 In der Reihenfolge der erspielten Plätze, durften sich die Spieler die Geschenke aussuchen.

 

Der ehemalige Deutsche Meister Vladislav Broda scherzelte: “Wo sind denn nur die Geschenke hin?”  Tja, bei Platz 20 waren für den gebürtigen Tschechen schon die besten Geschenke schon vergriffen…

 

 

 

Ergebnisse “19. Fritz Müller Gedächtnis Turnier”

01. Markus Grothe
02. Roman Rosenberg
03. Hendrik Oderbein

04. David Giebler
05. Andreas Grothe

06. Niko Braun
07. Christian Sasse 😉
08. Jakob Broda
09. Fred Bartossek

10. Jakob Eberhardt
11. Markus Melan
12. Benedikt Duda
13. Siegried Krieger
14. Steffen Kleinhenz

15. Frederik Duda
16. Christine Lammert
17. Martina Duda
18. Ralf Schlösser
19. Florian Bartossek

20. Vladislav Broda
21. Larissa Krohm
22. Nils Melan
23. Fabian Grothe
24. Rene Steinert

 

 


 

Ein ausführliches Artikelarchiv mit vielen Fotos und Videos rund um den “schnellsten Ballsport der Welt” gibt es unter den zwei neuen Sub-Domains

   

 

 

Video-Link!

 

Ein kurzes, knackiges Video (1:31 Min.) vom “Finale” Markus Grothe und Roman Rosenberg gibt es unter folgendem Link:

http://TV.NEWS-on-Tour.de/?p=513

 

.

 

Verwandte Artikel:

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 6302 · 07 3 · # Freitag, 15. Dezember 2017