Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

phantombild_polizei_eupen.jpg
Phantombild des Täters

 

Eupen (Belgien) – Auf Antrag der Staatsanwaltschaft EUPEN bittet die Föderale Kriminalpolizei EUPEN in Sachen “versuchte Kindesentführung” um Veröffentlichung eines PHANTOMBILDES: Es wird um die Mithilfe der Bevölkerung gebeten: Am Samstag, den 17.11.2007 gegen 17.00 – 17.15 Uhr kam es in Hauset, Ortsteil Frepert, zu einer versuchten Kindesentführung.

 

Täterbeschreibung:

  • Männlich, ca 1,85 m groß,
  • etwa 35-40 Jahre alt,
  • wenige kurze dünne dunkelblonde Haare,
  • kein Bart, keine Brille, normale Statur,
  • Piercing über dem Auge,
  • breite krumme Nase.
  • Der Täter war bekleidet mit einer blauen Jeanshose und einem grauen Pullover.

Er fuhr einen dunklen PKW, Stufenheck, vermutlich Toyota Avensis.

 

Hinweise können sie der Föderale Kriminalpolizei EUPEN unter Telefonnummer 087/55 25 80 (Leitstelle der Polizei EUPEN) oder über jede andere (deutsche)  Polizeidienststelle zukommen lassen. 

  

Quelle: Polizei Aaachen  

 


 

  • Verlinkungen auf diesem Artikel problemlos möglich. Wir würden uns über eine kurze Email freuen. Bitte teilen Sie uns mit “Wer” und von “Wo” verlinkt wird. Danke!!   
 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 4227 · 07 3 · # Sonntag, 17. Dezember 2017