Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

polizei-01.gif Kreispolizeibehörde Gummersbach

1. Lindlar, Altöl entsorgt
Unbekannte Täter entsorgten in der Zeit vom 25.09.2006, 08:00 Uhr, und dem 27.09.2006, 10:00 Uhr, auf einem öffentlich zugänglichen Parkplatz einer Firma in Lindlar-Kaiserau Altöl, Ölfilter und Altreifen. Insgesamt befanden sich auf dem Parkplatz 15 5-Liter und 3 1-Literdosen sowie 18 gebrauchte Ölfilter und vier Kompletträder. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 11/31, Tel.: 022618199-0.


2. Wipperfürth, Verursacher geflüchtet
Gestern Nachmittag, gegen 17:40 Uhr, stellte ein Fahrzeughalter seinen silberfarbenen Mercedes auf dem Parkplatz eines Baumarktes in Wipperfürth, An der Ziegelei, ab. Zirka eine halbe Stunde später stellte er einen frischen Unfallschaden an seinem Pkw fest. Ein unbekannter Fahrzeugführer, hatte die hintere rechte Tür und den sich anschließenden Radkasten beschädigt und sich anschließend unerlaubt entfernt. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat Wipperfürth, Tel.: 0226788787387.

3. Waldbröl, in Apotheke eingebrochen
In der Nacht zum 28.09.2006 brachen unbekannte Täter in eine Apotheke in Waldbröl, Kaiserstraße, ein. Sie hebelten eine Nebeneingangstür auf und durchwühlten vor allem die Lagerräume nach Beute. Außerdem hebelten sie die Registrierkassen auf. Die Täter erbeuteten Bargeld. Hinweise bitte an das Regionalkommissariat Waldbröl, Tel.: 0229191055566.

4. Wiehl, versuchter Raub
Am 27.09.2006, gegen 13:30 Uhr, wurde ein 10-jähriger Junge in Wiehl, Ohlerhammer, Opfer eines versuchten Raubes. Er befand sich mit seinem Fahrrad von der Schule kommend auf dem Heimweg, als ihm ein Jugendlicher den Radweg versperrte. Nachdem der 10-jährige angehalten hatte, forderte der Unbekannte drei Euro. Für den Fall, dass er seiner Forderung nicht nachkäme, drohte er dem Jungen Prügel an. Der 10-jähriger entgegnete nur, ihm kein Geld zu geben und beabsichtigte seine Fahrt fortzusetzen. Daraufhin versuchte der Unbekannte den Jungen festzuhalten. Dieser trat dem Angreifer gegen das Schienbein und fuhr zügig davon. Der Unbekannte ist ca. 16 Jahre alt, ca. 1,70 m groß, hat dunkles, mittellanges gegeeltes Haar, eine tiefe Stimme und sprach Hochdeutsch. Er trug Jeans und ein weißes T-Shirt. Außerdem führte er einen schwarzen East-Pack Ranzen mit einem darauf abgebildeten Totenkopf mit sich. Hinweise bitte an das Regionalkommissariat Gummersbach, Tel.: 022618199-0.

5. Waldbröl, Auto zur Seite gekippt
Gestern Nachmittag, gegen 15:00 Uhr, befuhr eine 18-jährige Heranwachsende mit ihrem Pkw die Straße Rosenhang und bog an der Einmündung zur Straße Liliensteig nach rechts in diese ab. Sie kam beim Abbiegen auf die Fahrspur des Gegenverkehrs, prallte gegen den Bordstein sowie einen Eisenpfahl und kippte schließlich auf die Fahrerseite. Die 18-jährige erlitt leichte Verletzungen. Die gesamte linke Fahrzeugseite und die Frontpartie wurden stark beschädigt.

6. Radevormwald, Kutscher verstorben
Am 26.09.2006, gegen 10:30 Uhr, stürzte ein 40-jähiger Mann vom Kutschbock (Siehe Polizeibericht vom 26.09.2006). Er wurde mit schweren Schädelverletzungen einer Klinik zugeführt. Der 40-jährige erlag gestern Abend seinen Verletzungen.

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1901 · 07 2 · # Dienstag, 12. Dezember 2017