Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Bereits am 22. November fand im ´Haus am Dreieck´ in Reichshof-Brüchermühle eine sehr interessante und ausführliche Informationsveranstaltung zum Thema Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung statt. Auf Einladung der CDU Reichshof und der Seniorenunion beleuchteten Richter Dr. Michael Jüttner (AG Düren), Dr. med Stefan Brettner (KKH Waldbröl) und Pastor Jochen Gran (ev. Kirchengemeinde Waldbröl) das komplizierte Thema vor rund 100 interessierten Bürgern aus rechtlicher, sowie aus medizinischer und religiösethischer Sicht sehr umfassend.

 

Die Informationsveranstaltung, welche zwar von der CDU initiiert war, wurde politisch neutral durchgeführt was die Bedeutung des Themas zusätzlich hervorhob. Die Essenz der Veranstaltung kann man damit zusammenfassen, dass es sicherlich jedem selber überlassen ist ob man eine Vorsorgevollmacht oder eine Patientenverfügung verfassen möchte.

 

Wichtig ist jedoch, dass man sich überhaupt mit dem Thema beschäftigt um sich in Ausnahmesituationen nicht mit unvorhergesehenen Problemen auseinandersetzen zu müssen. Diese Auseinandersetzung ist nicht nur für den Betroffenen, sondern auch für die Angehörigen sinvoll.

 

Informationen und Anfragen zu diesem Thema werden gerne von der CDU Reichshof Telefon: 02297 / 902160) oder Info@CDU-Reichshof.de entgegen genommen und weitergeleitet.

 

Quelle: René Semmler (CDU Reichshof) Gemeindeverbandsvorsitzender

 


 

  • Verlinkungen auf diesem Artikel problemlos möglich. Wir würden uns über eine kurze Email freuen. Bitte teilen Sie uns mit “Wer” und von “Wo” verlinkt wird. Danke!!   
 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1453 · 07 3 · # Freitag, 15. Dezember 2017