Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

 

“Schneeberg” verdeckte Kleinkind an einer Straße in Windhagen! Beim Überqueren der Fahrbahn angefahren und schwer verletzt

 

Gummersbach – Am Freitag 19.02.2010 beabsichtigte gegen 14.40 Uhr ein 8- jähriges Kind in Windhagen die Hückeswagener Straße in Fahrtrichtung Marienheide gesehen, von rechts nach links zu überqueren, um zu seiner an der gegenüberliegenden Bushaltestelle wartenden Mutter zu gelangen. Im Bereich zwischen der eigentlichen Fahrbahn und dem Gehweg befinden sich derzeit aufgetürmte Schneemassen. Das Kind lief nach Zeugenaussagen hinter den Schneeanhäufungen hervor auf die Fahrbahn, offensichtlich ohne auf den fliessenden Verkehr zu achten.

 

Ein 46- jähriger PKW- Fahrer, der in Richtung Marienheide fuhr, bemerkte das seitlich gegen sein Fahrzeug laufende Kind nicht und konnte sich lediglich an einen dumpfen Knall erinnern. Das Kind wurde nach dem Anprall im Bereich des rechten Außenspiegels des PKW zurückgeschleudert und kam am Fahrbahnrand im Schnee zum Liegen. Das Kind wurde mit schweren Verletzungen dem Krankenhaus zugeführt. Am PKW entstand leichter Sachschaden. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Hückeswagener Straße zeitweise gesperrt und der Verkehr örtlich umgeleitet.

 

Quelle: KPB Oberbergischer Kreis, Leitstelle

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1583 · 07 2 · # Donnerstag, 14. Dezember 2017