Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Polizeibericht

In der Nacht zum 01.10.2006 drangen unbekannte Täter in die Geschäftsräume der Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse Gummersbach-Bergneustadt in Bergneustadt, Kölner Straße, ein. Sie brachen mehrere Hundert Sparbuchschließfächer auf. In der Folgenacht suchten unbekannte Täter die Hauptstelle in Gummersbach, Hindenburgstraße, auf und öffneten auch hier mehrere Hundert Sparbuchschließfächer gewaltsam.

In beiden Fällen ist noch nicht bekannt, wie die Täter in die Objekte gelangt sind. Mitarbeiter der Sparkasse hatten die Aufbrüche bemerkt. Über den Beuteumfang können zur Zeit noch keine Angaben gemacht werden. Die Sparkasse setzt für Hinweise, die zur Ergreifung des oder der Täter führen, die die Einbruchdiebstähle in Gummersbach und Bergneustadt verübt haben, eine Belohnung von 2000,-€ aus.

Hinweise bitte an das Regionalkommissariat Gummersbach, Tel.: 022618199-0

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1207 · 07 2 · # Donnerstag, 7. Dezember 2017