Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone


Kleinkind bei Verkehrsunfall schwer verletzt. Das Kleinkind  (2,5 Jahre) wurde von einem zurückrollendem PKW schwer verletzt


Gummersbach – Steinenbrück – Am Dienstag 23.03.2010 ging um gegen 16.45 Uhr ein Großvater mit seiner 2 1/2 jährigen Enkelin an der Hand auf der Herreshagener Straße spazieren. Als man an einer Parkfläche vorbeiging, setzte sich ein dort auf leicht abschüssigem Gelände geparkter PKW in Bewegung und rollte rückwärts. Obwohl der Großvater versuchte das Fahrzeug mit seiner Körperkraft aufzuhalten kam das Kleinkind bei der Berührung mit der Heckpartie zu Fall und geriet unter die Bodengruppe des zurückrollenden PKW, der erst am gegenüberliegenden Bordstein zum Stehen kam.

 

Das Kleinkind, welches glücklicherweise nicht von den Rädern des PKW erfasst worden war, wurde dem Krankenhaus zugeführt und verbleibt dort zur stationären Behandlung. Vermutlich hatte der Fahrer des PKW beim Abstellen des Fahrzeuges die Handbremse nicht ausreichend weit angezogen. Am PKW entstand kein Sachschaden.

 

Quelle: KPB Oberbergischer Kreis Leitstelle

 

Verfolge NEWS-on-Tour.de auf Twitter: http://twitter.com/newsontour

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1547 · 07 2 · # Samstag, 9. Dezember 2017