Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

wtts-hhempe.jpg

Mit beachtlichen Erfolgen kam der Nachwuchs des TTC Schwalbe Bergneustadt von den Westdeutschen Tischtennis Meisterschaften der Schüler in Löhne zurück. In der Einzel-Konkurrenz der Schülerinnen schaffte Hellena Hempe (Foto) den Einzug ins Endspiel. Dort traf sie auf ihre „Dauerrivalin“ und Titelverteidigerin, Nadine Sillus vom TuS Uentrop.

 

Im Endspiel agierte Hempe nicht entschlossen genug, um die stark aufspielende Sillus an der Titelverteidigung zu hindern. Trotz der 0:3-Niederlage kann Hellena Hempe mit dem Verlauf des Turniers sehr zufrieden sein. In der Doppelkonkurrenz erspielte Hempe an der Seite von Julia Kirsch vom TTC Bärbroich immerhin den dritten Platz.

 

wttvs-b-fduda.jpg

In der Doppelkonkurrenz der Schüler konnte der Schwalbe-Nachwuchs den Vorjahreserfolg der Grothe-Zwillinge wiederholen. Benedikt und Frederik Duda (Foto) wurden erst im Endspiel von der Paarung Tom Heiße und Gianluca Walther vom Herren-Verbandsligisten TTC Brühl-Vochem in fünf Sätzen gestoppt. Während Frederik Duda als zweitjüngster Teilnehmer im Einzel nur Außenseiterchancen hatte, zählte Benedikt Duda zum erweiterten Favoritenkreis.

 

Doch diese Rolle behagte Benedikt Duda nicht. In dem recht gut besetzten Teilnehmerfeld war die vorsichtige Spielweise von Benedikt Duda nicht vorteilhaft,so dass für Duda bereits im Achtelfinale das frühe Aus kam.

 


 

  • Verlinkungen auf diesem Artikel problemlos möglich. Wir würden uns über eine kurze Email freuen. Bitte teilen Sie uns mit “Wer” und von “Wo” verlinkt wird. Danke!!   
 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 2155 · 07 2 · # Montag, 11. Dezember 2017