Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone
ntoi_img_vfl-gummersbach_koelnarena_01.jpg

Der VfL Gummersbach, aktueller Champions League Teilnehmer und derzeit auf Platz 6 der TOYOTA Handball Bundesliga, hat mit der amerikanischen Agentur IMG einen langfristigen, exklusiven Vermarktungsvertrag geschlossen. In einer Pressekonferenz vor dem Bundesligaspiel gegen Wilhelsmhaven in der Kölnarena wurden einige Details bekannt gegeben.  Fotos: ´Der Sasse´ (Christian Sasse) [ Foto+TV Agentur NTOi.de ]

 

Köln – Ziele der Kooperation, die alle Hallen- bzw. mannschaftsgeborenen Rechte an der Lizenzspielerabteilung sowie an den Heimspielen des Vereins in der Kölnarena einschließt, sind die gemeinsame weitere Professionalisierung des Vereins in der Vermarktung und Kundenbetreuung sowie die nachhaltige Positionierung und Bekanntmachung des VfL Gummersbach auf regionaler und nationaler Ebene.

 

ntoi_img_vfl-gummersbach_koelnarena_02.jpg„Das Commitment der IMG, mit dem auch ein finanzielles Investment verbunden ist, verbessert die Planbarkeit der sportlichen und wirtschaftlichen Zukunft des VfL Gummersbach enorm. Neben der personellen Aufstockung der VfL-Geschäftsstelle beschleunigt vor allem die Möglichkeit zur Verpflichtung neuer Spieler das Ziel, sich wieder auf einem Spitzenplatz im deutschen und europäischen Handballsport festzusetzen“, freut sich Stefan Hecker, Geschäftsführer der VfL Handball Gummersbach GmbH, auf die Zusammenarbeit.

 

 „IMG hat sich nach der sehr erfolgreichen Heim-WM 2007 intensiv mit dem Thema Handball in Deutschland auseinandergesetzt und schließlich ntoi_img_vfl-gummersbach_koelnarena_03.jpgbeim VfL Gummersbach in Geschäftsführung und Aufsichtsrat professionelle Strukturen vorgefunden, die uns zu dem Entschluss gebracht haben, dass wir mit dem Verein, der laut aktuellen Marktforschungsergebnissen zu den bekanntesten Marken im deutschen Handballsport zählt, den Einstieg im Handball in Deutschland vollziehen möchten“, sagt Matthias Pietza, Geschäftsführer Deutschland und Österreich bei IMG. „Der Einstieg von international agierenden Unternehmen wie Toyota und Lufthansa als Sponsoren unterstreichen den hohen Stellenwert des Handballs als wichtigste Teamsportart neben Fußball in Deutschland und speziell der HBL als weltweit stärkster Liga für Vereinsmannschaften. Wir sehen dadurch für den Handballsport im Allgemeinen und vor allem für den VfL ein enormes zukünftiges Vermarktungspotenzial. Durch die erstmals in dieser Saison komplett in der Kölnarena ausgetragenen Heimspiele, bieten sich durch die moderne Ausstattung der Halle mit hochwertigen Hospitality-Bereichen zusätzliche attraktive Möglichkeiten für die Partner des VfL, exklusive Kundenbindungsmaßnahmen im Umfeld sportlicher Höchstleistungen durchzuführen“, begründet Pietza den Entschluss zur Kooperation mit dem Verein weiter.

 

ntoi_img_vfl-gummersbach_koelnarena_04.jpg

[ Matthias Pietza, IMG Gmbh ]

 

IMG wird noch in diesem Monat unmittelbar neben der Kölnarena ein eigenes Projektbüro „VfL Gummersbach“ eröffnen, in dem sich ein erfahrenes Team ausschließlich mit der Vermarktung des VfL beschäftigen wird. Dies wird auch von den Sponsoren des VfL begrüßt: Theo Kubat, CEO der Moeller Firmengruppe, zum Engagement der IMG: „Als Hauptsponsor freut sich Moeller natürlich über den Einstieg der IMG. Einen professionellen Vermarkter an seiner Seite zu wissen ist für alle Beteiligten positiv. Seinerzeit hat die IMG den Kontakt hergestellt und so unser Engagement beim VFL Gummersbach ermöglicht. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.“

 

IMG wurde 1960 von Mark H. McCormack in den USA gegründet und zählt heute mit ca. 2.300 Mitarbeitern in über 60 Büros in mehr als 30 Ländern zu den weltweit führenden Unternehmen in den Bereichen Sport, Lifestyle, Entertainment, Media & New Media. In Deutschland verantwortet IMG Vermarktungsprojekte im Fußball (Corporate Hospitality UEFA EURO 2008™, 1.FC Köln, TSV 1860 München) und Wintersport (Vierschanzentournee, Skiflug-WM 2008). IMG Schweiz vermarktet zudem die Tour de Suisse, den Spengler Cup in Davos, das Omega European Masters in Crans Montana, den Swisscom Cup und das CSI-W in Genf.

 

Quelle: VfL Gummersbach 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 2634 · 07 2 · # Sonntag, 10. Dezember 2017