Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Gummersbach: Am Sonntagabend, gegen 21.45 Uhr, kam es auf der L 323 in Frömmersbach zu einem tragischen Verkehrsunfall, bei dem ein 39-jähriger aus Gummersbach tödliche Verletzungen erlitt.

 

Ein 19-jähriger PKW-Fahrer befuhr die L 323 in Richtung Meinerzhagen. Im Bereich einer unbeleuchteten Kurve, in Fahrtrichtung Meinerzhagen hinter der Einmündung L 323 (Vor der Höhe) / Alte Burgstraße, sind die Fahrstreifen durch einen als Verkehrsinsel angelegten Grünstreifen baulich voneinander getrennt. Von dem Grünstreifen aus kommend betrat der 39-Jährige den Fahrstreifen in Richtung Meinerzhagen und wurde von dem herannahenden PKW erfasst.

 

Nachdem der Fußgänger auf die Fahrbahn geschleudert worden war, wurde er zudem noch von einem nachfolgenden PKW eines 46-Jährigen überrollt. Der eingesetzte Notarzt konnte nur noch den Tod des 39-Jährigen feststellen. Der 19-Jährige erlitt einen Schock und wurde im Krankenhaus ärztlich versorgt. Zur Unfallaufnahme wurde die L 323 bis 00.30 Uhr gesperrt. Weiterhin wurde ein Unfallsachverständiger zur Klärung des genauen Unfallherganges hinzugezogen.

 

Quelle: KPB Oberbergischer Kreis Leitstelle

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1027 · 07 2 · # Sonntag, 10. Dezember 2017