Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

 

VfL Gummersbach – HSV Hamburg 31:35 (14:16)

 

ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_001.jpg

Robert Gunnarsson (18) und Gudjon Valur Sigurdsson (22) konnte die Niederlage gegen den HSV kaum fassen. “Hier regiert der HSV!”, tönte es bereits Minuten vor dem Abpfiff aus den Rängen der zahlreich mitgereisen Hamburger Fans in der Kölnarena. Der HSV bleibt mit seiner ´Reste Truppe´ weiterhin neben Kiel die beste Auswärtsmannschaft. HQ-Fotos: ´Der Sasse´ (Christian Sasse) [ Foto+TV Agentur NTOi.de ]

ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_059.jpg

 

Köln – (Von Wolfgang Sasse und VfL Gummersbach) – Ziemlich durch geschüttelt kam die ´Schwalb Truppe´ auf dem Kölner Flughafen an. Tief “Kerstin” hatte die Jungs aus dem hohen Norden kräftig durch geschüttelt, bevor sie Ihre ´windige Tour´ in der  Kölnarena fortsetzten. Der Substanzverlust der VfL Gislasson Truppe war durch die extreme Belastung der letzten Wochen an diesem Abend wirklich nicht zu übersehen.

 

ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_004.jpg

 

Vor 9.727 Zuschauern bedeutete diese Niederlage gegen die geschwächten Hamburger (Velyky, G.Gille, Flohr, Jansen und Schröder waren nicht dabei) einen herben Rückschlag im Kampf um einen Europapokalplatz. Dass sich die Hamburger nach dem Spielverlauf am Ende den Sieg auch redlich verdient hatten, stand nach dem Schlusspfiff nicht zur Diskussion.

 

ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_002.jpg

 

Der VfL konnte gegen den Tabellendritten nur ein einziges Mal in Führung gehen, nach 18 Minuten traf Roman Pungartnik zum 9:8.

 

ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_003.jpg

 

Nach dem letzten Ausgleich durch Robert Gunnarsson zum 11:11 (22.) liefen die Gummersbacher ständig einem Rückstand hinterher. VfL-Trainer Alfred Gislason versuchte mit allen möglichen taktischen und personellen Varianten eine Wende herbeizuführen, doch die Aussetzer betrafen die ganze Mannschaft. Kein Spieler agierte fehlerlos, alle Gummersbacher spielten unter ihren Möglichkeiten, die vielen Ballverluste und technischen Fehler waren nicht zu kompensieren. Das Bemühen blieb auch im zweiten Abschnitt, doch in der Schlussphase konnten die Gummersbacher auch nichts mehr zulegen.

 

ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_005.jpg

 

Als Kapitän Gudjon Sigurdsson beim 29:32 nach 56:28 Minuten mit einem Siebenmeter an Hamburgs Keeper Johannes Bitter scheiterte, war endgültig die Luft raus.

 

ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_006.jpgntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_007.jpg

 

Kyung-Shin Yoon, der von den oberbergischen Fans freundlich begrüßt worden war, erhöhte seine Quote um zwei Treffer auf neun, außerdem warf noch Bruno Souza für die Gäste sein sechstes Tor. Dabei schien es vor dem Anpfiff noch nie so einfach gegen die dezimierten Hamburger zwei Punkte einzufahren. Deren Kapitän Guillaume Gille und Nationalspieler Torsten Jansen fehlten in der Abwehr. Der HSV trat ohne einen gelernten Linksaußen an, Kreisläufer Ivan Ursic musste auf dieser Position aushelfen. Doch der Rückraum der Hamburger drückte dem Spiel zunächst den Stempel auf.

 

ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_008.jpgntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_009.jpg

 

Pascal Hens, Kyung-Shin Yoon und Krzysztof Lijewski machten Druck und fanden immer wieder eine Lücke. Nach dem 2:2 durch Roman Pungartnik folgten drei Treffer von Pascal Hens hintereinander, nach dem 3:6 nahm Alfred Gislason nach schon zehn Minuten seine Auszeit.

 

ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_010.jpg

 

Für Alexis Alvanos und Geoffroy Krantz, die sich nicht durchgesetzt hatten, kamen Kenneth Klev und Denis Zakharov. Aber die erfolgreiche Kieler Variante zündete nicht, denn Tore dieses Duos blieben aus. Trotzdem hatte der VfL jetzt seine beste Phase und schaffte sogar die Führung zum 9:8 (18.). Leider hielt Goran Stojanovic und auch Nándor Fazekas keinen schwierigen Ball und in der Abwehr fehlte die letzte Konzentration.

 

ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_033.jpgntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_032.jpg

 

Auf der anderen Seite spielten die wenigen Alternativen im Aufgebot effektiver, Bruno Souza im Rückraum und Bertrand Gille am Kreis sorgten für einen Vorsprung zur Pause. Im zweiten Abschnitt kämpfte der VfL wacker, doch der Angriff wirkte insgesamt zu harmlos und leistete sich auch technische Fehler. 15:16, 16:17 und 18:19 und noch einmal 20:21 durch Roman Pungartnik (36.) lauteten die Zwischenstände. Drei Tore von Kyung-Shin Yoon und ein Fehlversuch von Gudjon Sigurdsson ließen die Hoffnungen schwinden.

 

ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_011.jpg

 

Nach dem 21:24 spielten die Hamburger ihre ganze Routine aus und verwalteten den Abstand. Beim 25:27 hatte der VfL wohl seine letzte Chance noch einmal auf ein Tor zu verkürzen. Doch Roman Pungartnik wurde beim Wurf behindert.

 

ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_012.jpg

 

Statt einer Zeitstrafe und einem Siebenmeter, gab es eine Zeitstrafe für den protestierenden Alfred Gislason (49.). Der Wille war beim VfL da, doch es fehlte die geistige Frische. Mit 25:28, 27:30 und 28:32 ließen sich die Hamburger nicht mehr beirren. Dann folgte der erwähnte Siebenmeter von Gudjon Sigurdsson, der die Stimmung in der Kölnarena auf den Nullpunkt sinken ließ.

 

ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_013.jpg 

 

 

  • Stimmen aus der Pressekonferenz: 

 

 

Martin Schwalb (HSV Hamburg):

 

  ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_014.jpg

 

„Wir freuen uns natürlich über diese beiden Punkte. Wir haben von Beginn an sehr engagiert gespielt und vor allem gute Lösungen im Angriff gefunden. Die Rückwärtsbewegung hat mir allerdings sechzig Minuten nicht gefallen. Auch in der Abwehr waren wir teilweise zu sorglos, Johannes Bitter hat dann mit tollen Paraden den Vorsprung gehalten. Der Sieg war verdient, wir haben immer geführt und die Big Points gemacht.“

 

 

Alfred Gislason (VfL Gummersbach): 

 

ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_015.jpg

 

„Es war ein verdienter Sieg der Hamburger. Ich kann der Mannschaft keinen großen Vorwurf machen. Wir haben zu ruhig in der Abwehr angefangen, sind dann aber besser ins Spiel gekommen und haben es relativ offen gehalten. In der zweiten Halbzeit hatten wir noch einmal eine Chance, auf ein Tor heranzukommen Aber da wurde Pungartnik gefoult und es gab keinen Siebenmeter. Insgesamt haben wir im Rückraum zu wenig geboten. Da war der HSV heute aus allen Lagen und aus der Distanz besser. Außerdem hat Bitter viele wichtige Bälle gehalten. Hamburg hat verdient gewonnen und wir leider wieder gegen einen großen Gegner verloren.“

 

ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_070.jpg

Champignons League ade? Zou Zou: “Im Handball ist immer alles möglich!”

 

 

  • Torschützen VfL:

 

# Feldspieler Tore Quote 7m Quote
13 Momir Ilic 7/10 70% 1/1 100%
22 Gudjon Valur Sigurdsson 6/10 60% 1/1 100%
21 Alexandros Alvanos 5/9 56% 0/0 0%
10 Roman Pungartnik 5/8 63% 0/0 0%
2 Geoffroy Krantz 3/4 75% 0/0 0%
7 Kenneth Klev 2/5 40% 0/0 0%
18 Robert Gunnarsson 2/5 40% 0/0 0%
3 Adrian Wagner 1/1 100% 0/0 0%
8 Denis Zakharov 0/2 0% 0/0 0%
23 Ole Rahmel 0/0 0% 0/0 0%
14 Sverre Andreas Jakobsson 0/0 0% 0/0 0%

# Torwart Paraden 7m-Paraden
12 Goran Stojanovic 7 0
1 Nándor Fazekas 2 0

 

 

  • Strafzeiten VfL:

 

# Name 2min Gelbe Rote
22 Gudjon Valur Sigurdsson 0 0 0
12 Goran Stojanovic 0 0 0
21 Alexandros Alvanos 0 0 0
10 Roman Pungartnik 0 0 0
13 Momir Ilic 0 0 0
7 Kenneth Klev 0 0 0
8 Denis Zakharov 0 0 0
18 Robert Gunnarsson 0 0 0
1 Nándor Fazekas 0 0 0
23 Ole Rahmel 0 1 0
14 Sverre Andreas Jakobsson 0 1 0
2 Geoffroy Krantz 0 0 0
3 Adrian Wagner 0 0 0

 

 

Datenquelle: VfL Gummersbach

 

 

  • Torschützen HSV:

Yoon (9), Hens (7), Souza (6), Lijewski (5), Gille (4), Lindberg (3) und Irsic (1)

 

  • Torhüter:

Bitter (HSV) : 16 Parade, Fazekas (VfL):  2 Paraden, Stojanovic (VfL):  8 Paraden 

 

 

 



Mehr Handball NEWS auf: www.Handball.NEWS-on-Tour.de

 


 

 

 

… viele weitere Bonusfotos (über 60!) @Kölnarena:

 

  ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_016.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_017.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_018.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_019.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_020.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_021.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_022.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_023.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_024.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_025.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_026.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_027.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_028.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_029.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_030.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_031.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_034.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_035.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_036.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_037.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_038.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_039.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_040.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_041.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_042.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_043.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_044.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_045.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_046.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_047.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_048.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_049.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_050.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_051.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_052.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_053.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_054.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_055.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_056.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_057.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_058.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_060.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_061.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_062.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_063.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_064.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_065.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_066.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_067.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_068.jpg ntoi_vfl_gummersbach_hsv_hamburg_handball_koelnarena_069.jpg

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 3710 · 07 5 · # Dienstag, 12. Dezember 2017