Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

sfc_segelfliegerclub_duempel_vorstand.jpg

SFC Vorstand gewählt. (v.l.n.r.) Rainer Grießmann, Vorsitzender Thomas Gosmann, Jugendleiterin Miriam Schoger, Klaus Achenbach, Axel Gosmann, Cheffluglehrerin Tanja Stolz, Klaus Schöler und 2. Vorsitzender Peter Heite

 

Bergneustadt/Wiehl/Dümpel/Oberbergischer Kreis – Warum soll auf einem Schiff die Kommandobrücke neu besetzt werden, wenn es hervorragend läuft. Dies dachten sich vor einigen Tagen auch die Fliegerinnen und Flieger des Segelfliegerclubs Bergneustadt e.V. Einstimmig wählten die Dümpelaner den 38-jährigen Rechtsanwalt Thomas Gosmann (Drolshagen) erneut zu ihrem 1. Vorsitzenden.

 

Einstimmigkeit herrschte auch beim Votum für die anderen ersten Geschäftsträger des Vereins. Angelika König (Bergneustadt) bekleidet für weitere 2 Jahre das Amt der 1. Kassiererin, Axel Gosmann (Drolshagen) ist neuer 1. Geschäftsführer und löste Michael Bieker (Olpe) ab. Ehrungen erfuhren Günther Henning Dortmund) und Klaus Achenbach (Bergneustadt) für 40-jährige, Klaus Faehse (Bergneustadt) sowie Axel Gosmann und Wilfried Sondermann (Drolshagen) für 25-jährige Mitgliedschaft. Michael Bieker (Olpe) wurde für 10-jährige Zugehörigkeit zum Verein geehrt.

 

Tanja Stolz, die Cheffluglehrerin des SFC, erhielt nicht nur die Ehrennadel in Silber für 15-jährige Vereinsmitgliedschaft, sondern stellte auch die Leistungen des fliegerischen Nachwuchses besonders heraus: Kai Suchanek (Drolshagen), Timo Balshüsemann (Bergneustadt) und Andre Jäger (Bergenustadt) flogen ihre A-Prüfung. Philipp Sossong (Wenden), Bastian Meister, Nico Huhn (Bergneustadt) gelangten bis zur B-Prüfung. Julian Wichmann (Wiehl), Steffen Schulte (Kierspe) und Nils Grube (Reichshof) kamen in der Saison 2007 sogar bis zur „C“.

 

Sie werden wohl bald den Segelflugschein in den Händen halten. Viele der Prüflinge nutzen intensiv das Projekt Schule und Fliegen und sind auch während der Woche im Rahmen einer „Schülerfluggemeinschaft“ auf dem Dümpel. Alle Jugendlichen des Vereins freuen sich mit den Jugendleitern Dennis Bethke (Olpe) und Miriam Schoger schon auf das Osterfliegerlager in Schameder/Kreis Siegen-Wittgenstein. Schon jetzt sollten sich die Freunde des Dümpel den 09. und 10.August 2008 vormerken: an diesem Wochenende findet das traditionelle Flugplatzfest statt.

 

Zum Drachenfest sind alle Interessierten wieder am 09. November eingeladen. Wer Interesse am Segelfliegen bzw. an der überaus preiswerten Schulung hat, kann den ersten Kontakt telefonisch knüpfen unter 02763/1414 (Heite). Schüler des Städtischen Gymnasiums OLPE, der Gesamtschule ECKENHAGEN, der Realschule BERGNEUSTADT oder der Hauptschule DROLSHAGEN können auch im jeweiligen Schulbüro nachfragen.

 

Dort erhalten sie Informationen zum Projekt „Schule und Fliegen“-SchuFlie. Denn mittwochs nachmittags geht es nach Ostern für einige Schüler dieser Schulen wieder zum Dümpel und in die Luft. Jeder interessierte Schüler – auch von anderen Schulen – kann jederzeit mitmachen. Einzelheiten auch hierzu können unter 02763/1414 erfragt werden.

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 3315 · 07 2 · # Donnerstag, 14. Dezember 2017