Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Tennisprofi Michail Juschnij schlug sich selbst ATP-Turnier in Miami mit seinem Tennisschläger blutigMiami –  Video am Ende des Beitrags! Die Zuschauer schauten nicht schlecht als beim ATP-Tennisturnier in Miami in der Drittrundenpartie beim 3,77 Millionen-Turnier Russe Michail Juschnij (Foto) so richtig aus ausrastete. Der in Florida an Nummer 11 gesetzt Russe ärgerte sich derart über seinen Fehler im entscheidenden dritten Satz indem er sich selbst solange mit dem Schlägerrahmen auf den Kopf schlug bis ihm das Blut über sein Gesicht lief. Der entsetzte aber auch leicht schmunzelnde spanische Gegner überzeugte sich im Time-out von der Unversehrtheit seines Gegners.

 

Video: Michail Juschnij vs.  Nicolas Almagro (ATP-Tour Miami)

Das Bild wird nach ca. 10 Sekunden “besser” 

 

Ziemlich unbeeindruckt davon spielte der 25-Jährige einfach weiter und gewann dann schließlich gegen den Spanier Nicolas Almagro in drei Sätzen 7:6(4),3:6,7:6(6).

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 3324 · 07 2 · # Montag, 11. Dezember 2017