Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Oberbergischer Kreis – Am 12.04.2008, um 04.55 Uhr fiel in Waldbröl-Hermesdorf einem PKW-Fahrer ein vor ihm fahrender PKW auf. Der Fahrer fuhr in Schlangenlinien, stieß fast gegen die Leitplanke und kam sogar einmal kurz von der Fahrbahn ab. Der PKW-Fahrer verständigte über sein Mobiltelefon die Polizei, welche den auffälligen PKW-Fahrer in Reichshof-Wehnrath anhalten und überprüfen konnte.

 

Der 19-jährige Fahrer stand deutlich unter Alkoholeinwirkung. Nach Entnahme einer Blutprobe und Sicherstellung des Führerscheines, wurde durch die Beamten ein Strafverfahren eingeleitet. In Gummersbach und Engelskirchen überprüfte die Polizei jeweils PKW-Fahrer, die unter Einfluss von Drogen standen.

 

Gegen einen 27-Jährige und einen 51-Jährigen wurden nach Blutentnahmen Strafverfahren eingeleitet. Auch eine 26-jährige PKW-Fahrerin musste in der Samstagnacht ihren Führerschein und eine Blutprobe abgeben, nachdem Polizeibeamte sie alkoholisiert mit ihrem PKW auf der Hindenburgstraße in Gummersbach angetroffen hatten. Mit einem nicht zugelassenen PKW unterwegs war ein 33-Jährger in Bergneustadt in der Nacht zu Sonntag. Ein Überprüfung ergab, dass der Fahrer unter Alkoholeinwirkung stand und zudem keinen Führerschein besaß.

 

Quelle: KPB Oberbergischer Kreis Leitstelle

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 905 · 07 2 · # Freitag, 15. Dezember 2017