Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Reichshof – Gestern Abend, gegen 19:30 Uhr, fiel einer Streifenwagenbesatzung auf der B 256 in Reichshof-Sengelbusch ein Auto auf, das spätestens im Juni vergangenen Jahres zur Hauptuntersuchung hätte vorgeführt werden müssen. Die Plakette am hinteren Kennzeichen wies den Termin aus. Bei der späteren Kontrolle stellte sich heraus, dass nicht nur der “TÜV” abgelaufen war, darüber hinaus der 28-jährige Fahrzeugführer aus Bergisch Neunkirchen unter dem Einfluss von Drogen stand und dessen 36-jähriger Mitfahrer aus Herne per Haftbefehl gesucht wurde.

 

Folglich nahmen die Beamten den 36-Jährigen fest und ließen dem Fahrer eine Blutprobe entnehmen. Die Durchsuchung des 28-Jährigen führte zudem noch mehrere Gramm Haschisch zu Tage. Die Beamten leiteten gegen den 28-Jährigen ein Ermittlungsverfahren ein. Der Ältere wurde zwischenzeitlich wieder gegen Zahlung eines Geldbetrages entlassen.

 

Quelle: Pressestelle KPB Oberbergischer Kreis

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 944 · 07 2 · # Sonntag, 17. Dezember 2017