Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Khagendra ist der ´kleinste Mensch der Welt!´ 60 cm groß, 5,5 Kilo schwer und 16 Jahre alt. Foto: RTL

Khagendra ist der ´kleinste Mensch der Welt!´ 60 cm groß, 5,5 Kilo schwer und 16 Jahre alt. Dies sind nicht etwa die Maße einer Hauskatze oder eines Rauhaardackels. Unglaublich, aber wahr: Es sind die Maßen eines Menschen! RTL-Reporter Jenke von Wilmsdorff traf in Nepal Khagendra, den kleinsten und leichtesten Menschen der Welt. Foto: RTL

 

Nepal – Am kommenden Montag, den 21.4., um 22.15 Uhr, zeigt „Extra“ diese ungewöhnliche Begegnung und berichtet, wie der kleinwüchsige Junge sein nicht alltägliches Leben meistert. Der kleinste Mensch der Welt lebt am Fuße der höchsten Berge der Welt. Khagendra wohnt in einem nepalesischen Dorf im Himalaja.

 

Dem RTL-Reporter ging der lebensfrohe Junge lediglich bis zu den Knien. Jenke von Wilmsdorff: “Khagendra hat für seine Größe und sein Schicksal ein enormes Selbstbewusstsein. Da kann man nur von ihm lernen. Er hat mich schwer beeindruckt.” Das RTL-Team verbrachte mit dem 16-Jährigen, der angezogen nur knapp 5,5 Kilogramm auf die Waage bringt, einen Tag in seiner Heimat, neun Stunden von Nepals Hauptstadt Kathmandu entfernt.

 

rtl_kleiner_mann_der_welt_nepal_500px.jpg

Khagendra ist 16 Jahre alt – er ist der kleinste und leichteste Mensch der Welt. RTL-Reporter Jenke von Wilmsdorff war in Nepal und berichtet in „Extra – Das Magazin“ am 21.04.2008, 22:15 Uhr von seiner ungewöhnlichen Begegnug mit dem kleinwüchsigen Jungen und zeigt wie er sein nicht alltägliches Leben meistert.  Foto: RTL

 

Was isst der kleinste Mann der Welt? Wie wäscht er sich? Was sagt der Arzt zu diesem Phänomen? “Die größte Herausforderung für mich war es, beim meinem Besuch, Khagendra wie einen Jugendlichen zu behandeln und nicht wie ein Kind”, sagt Jenke von Wilmsdorff über seine Begegnung mit Khagendra. Über sich selbst sagt der Nepalese ganz selbstverständlich: “Ich bin gar nicht klein. Ich bin doch groß!” Die Familie des Kleinwüchsigen versteckt Khagendra mittlerweile nicht mehr, sondern versucht, aus der einzigartigen Situation Profit zu schlagen.

 

Der kleinste Mann der Welt hat sogar inzwischen seinen eigenen Manager, der ihm Fototermine und Publikum vermittelt, um so den kärglichen Lebensunterhalt der Familie aufzubessern. Auch die Besuche in der Stadt müssen zuvor akribisch geplant werden, um unangenehme Menschenaufläufe um den kleinsten Mann zu vermeiden. “Ich bin schon glücklich darüber, dass Khagendra aus Scham nicht mehr versteckt wird”, sagt Jenke von Wilmsdorff über die besondere Art der Vermarktung.

 

Die ausführliche Reportage über diesen außergewöhnlichen Jungen und ein medizinisches Phänomen ist am Montag, 21.4., um 22.15 Uhr bei “Extra” bei RTL zu sehen.

 

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 109208 · 07 2 · # Freitag, 8. Dezember 2017