Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone


Polizeibericht vom Wochenende

Heißes Wochenende mit viel Durst…


Am Freitag, dem 02.07.2010, gegen 18:00 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall im Denkmalweg in Morsbach-Steimelhagen. Bei der Unfallaufnahme konnten die Polizeibeamten Alkoholgeruch in der Atemluft eines 38-jährigen PKW-Fahrers feststellen. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein wurde sichergestellt, ein entsprechendes Verfahren wurde eingeleitet.

 

Am Samstag, dem 03.07.2010, gegen 18:30 Uhr, beschädigte ein zunächst unbekannter PKW-Fahrer in der Radiumstraße in Wipperfürth einen anderen PKW. Der Verursacher entfernte sich zunächst von der Unfallstelle, konnte jedoch kurze Zeit später ermittelt werden. Der 52-jährige Verkehrsteilnehmer wurde erheblich alkoholisiert angetroffen – auch hier wurden die üblichen Maßnahmen wie Blutprobenentnahme, Führerscheinsicherstellung getroffen.

 

Am Sonntag, dem 04.07.2010, gegen 02:25 Uhr, befuhr ein mit zwei männlichen Personen (22 und 27 Jahre alt) besetzter PKW die Nümbrechter Straße von Oberwiehl kommend in Richtung Rommelsdorf. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und Alkoholkonsums geriet das Fahrzeug von der Fahrbahn und krachte gegen einen im Wege stehenden Baum – der PKW verlagerte dabei seinen Schwerpunkt und blieb auf dem Dach liegen. Beide PKW- Insassen entfernten sich zunächst von der Unfallstelle, konnten jedoch kurze Zeit später als Benutzer identifiziert werden. Da sie wenig gesprächbereit waren, wurde bei beiden Fahrzeugbenutzern eine Blutprobenentnahme angeordnet – die Erfahrung zeigt, dass im Regelfall nach Ausnüchterung den Verkehrsteilnehmern plötzlich wieder einfällt, wer zum Unfallzeitpunkt gefahren ist. Bei dem Unfall entstand hoher Sachschaden. Die Insassen wurden leicht verletzt.

 

 

Kreisweit kam es natürlich auch wieder zu Trunkenheitsfahrten.

  • Am 03.07.2010, gegen 13:00 Uhr, wurde einem offensichtlich dem Mittagstrunk verfallenen 47-jährigen Verkehrsteilnehmer die Weiterfahrt untersagt – er bewegte sich alkoholisiert mit seinem PKW in Reichshof-Müllerheide.
  • Am 03.07.2010, gegen 16:17 Uhr, konnte schließlich ein 30-jähriger PKW-Fahrer in der Dieringhauser Kantstraße erheblich alkoholisiert angetroffen und einem gerechten Verfahren zugeführt werden.
  • Im Zusammenhang mit den Fanfeierlichkeiten anlässlich des Sieges der deutschen Nationalmannschaft gab es keine größeren Zwischenfälle – es kam zu drei kleineren Verkehrsunfällen und zwei Körperverletzungsdelikten.

 

Quelle: KPB Oberbergischer Kreis, Leitstelle

 

 

Verfolge “NoT” (NEWS-on-Tour.de) auf Twitter: http://twitter.com/newsontour

…oder werde ein “NoT-Fan” auf Facebook: http://www.facebook.com/NEWSonTour

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 2484 · 07 2 · # Dienstag, 12. Dezember 2017