Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone


Achtungserfolg!

Fünftligist Germanen Windeck erzielt Remis im Testspiel und blamiert Bundesligist 1. FC Köln mit starker Leistung in der ersten Hälfte…

Bärenstark präsentierte sich Germania Windeck im Vorbereitungsspiel gegen den 1. FC Köln im Sportpark in Lohmar. FC Trainer Zvonimir Soldo schickte im ersten Durchgang seine derzeitige Startelf aufs Feld.  Mit einem Remis blamiert der Fünftligist aus Windeck den Geissbock Bundesligisten vom Rhein. Fotos: Hardi Kuhn / ´Der Sasse´. Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht 0171-6888777 oder cs@ntoi.de
3.800 Zuschauer sahen am Mittwochabend (04.08.2010), wie die Germanen aus Windeck, unter teils schwierigen Bedingungen bei heftigem Regen dem Bundesligisten vom 1. FC Köln ein torloses Unentschieden ab rangen.

 

Lohmar – In der 1. Halbzeit der Partie verkauften sich die Germanen teuer und zeigten, dass sie den Profis einiges entgegensetzen konnten. Die 2. Halbzeit war leider mehr Zufall als Fußball, da aufgrund einsetzenden Starkregens der Ball sehr schwer spielbar wurde.


 


Unglaublich, obwohl FC Trainer Zvonimir Soldo im ersten Durchgang seine derzeitige Bundeliga-Startelf ins Spiel ziehen lies, erspielte sich der 1. FC Köln kaum Chancen. Aufgrund eines Regenschauers war in der zweiten Hälfte ein normaler Spielbetrieb kaum mehr möglich. Die Trainer, Heiko Scholz (Foto) und Zvonimir Soldo wechselten in der ersten Hälfte der Partie kräftig durch, so dass insbesondere die Germanen-Neuzugänge die Gelegenheit hatten, sich schnell ins Team zu integrieren. Ein Wermutstropfen blieb haften: David Müller musste verletzt ausscheiden. Seine alten Wadenverletzung war wieder aufgebrochen.

 




Ingo Haselbach
(Sportdirektor, Germania Windeck): “Ich bin sehr zufrieden, wie sich die Mannschaft gegen den 1. FC Köln präsentiert hat. Das Remis gegen Köln gibt den Jungs Selbstvertrauen für das DFB-Pokalspiel gegen den FC Bayern München.”


“Der Gegner hatte ein paar Ex-Profis dabei, die haben das geschickt gemacht”, so 1. FC Köln Trainer Zvonimir Soldo.

 

1. FC Köln trat in Lohmar so an:

  • 1. Halbzeit: 1 Mondragon – 2 Brecko, 23 McKenna, 3 Mohamad, 32 Salger – 25 Matuschyk, 8 Petit (34. 37 Yabo), 19 Jajalo – 6 Yalcin – 7 Freis, 11 Novakovic

  • 2. Halbzeit: 34 Varvodic – 13 Brosinski, 4 Matip, 17 Pezzoni, 18 Giannoulis – 29 Buchtmann, 25 Matuschyk, 22 Ehret  – 27 Clemens, 14 Ionita

 

Der FC spielte ohne Pedro Geromel (Muskelfaserriss), Martin Lanig (angebrochene Rippe), Lukas Podolski und Neuzugang Andrézinho (beide Trainingsrückstand) in Lohmar.

 

 


Hinweis: Am kommenden Samstag, 7. August, bestreiten die Germanen ihr nächstes Testspiel (wir berichten ausführlich). Im Sportpark Höhenberg geht es ab 15.00 Uhr gegen den Zweitligist Rot-Weiß Oberhausen.

 

Verfolge “NoT” (NEWS-on-Tour.de) auf Twitter: http://twitter.com/newsontour

…oder werde ein “NoT-Fan” auf Facebook: http://www.facebook.com/NEWSonTour

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 2042 · 07 3 · # Montag, 11. Dezember 2017