Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

dsds_2008_halbfinale_maalouf_teodosiu_godoj_500px.jpg

Die Freude war groß. Diese Drei DSDS Kandidaten haben es ins Halbinale geschafft. Fady Maalouf (li.), Linda Teodosiu und Thomas Godoj sind im Halbfinale am 10. Mai. Foto: RTL / Gregorowius

 

Köln – In der gestrigen Mottoshow mussten die Kandidaten jeweils einen englischen Song und einen deutschen Song singen. Den Anfang machte Monika Ivcic mit „You might Need Somebody“ von Shola Ama. Dieter Bohlen sagte zu dem Auftritt: „Mit Musik ist das so wie mit Sex, entweder man fühlt etwas oder nicht. Ich fühle nichts. Ich glaube, es wird heute eng für dich“. Auch mit dem deutschen Song von Rosenstolz konnte sie die Jury nicht überzeugen.

 

Fady Maaloof war am gestrigen Abend angespannt, aber super glücklich. Seine Eltern, die er seit Monaten nicht gesehen hatte, waren extra aus dem Libanon eingeflogen und saßen im Publikum in vorderster Reihe. Mit viel Gefühl sang er sowohl den deutschen Titel „Und wenn ein Lied“ von Söhne Mannheims als auch später den englischen Breathe Easy“ von Blue.

 


 

DSDS – 7. Mottoshow: Fady Maalouf singt “Und wenn ein Lied…” von den Söhnen Mannheims – Video

 


  

Anja Lukaseder: „Du hast dir wieder die Krone des Balladenkönigs aufgesetzt“. Dieter: Du kannst alles singen. Bei dir kommt immer Gefühl rüber und das ist unbezahlbar“.

 

 


 

DSDS – 7. Mottoshow: Thomas Godoj “Mensch” von Herbert Grönemeyer

 


 

Thomas Godoj sang „Wonderwall“, womit die Jury nicht so hundertprozentig zufrieden war. Aber für den zweiten Song „Mensch“ von Herbert Grönemeyer bekam er wieder großes Lob. Dieter bescheinigte ihm eine „Sehr, sehr gute Leistung“ und Bär fand es „grandios“.

 


 

DSDS – 7. Mottoshow: Linda Teodosiu singt “Mercy” von Duffy – Video

 


 

Linda Teodosiu bekam von der Jury kritische Stimmen zu ihrem deutschen Vortrag „Durch die Nacht“ von Silbermond zu hören. Dieter: „Das war Quarkfrosch-Niveau. Das Deutsche ist nicht dein Ding.“ Aber mit ihrem englischen Titel „Mercy“ von Duffy konnte sie später wieder punkten. Bär: „Das war mit Abstand der beste Auftritt heute Abend.“ Am Schluss war sich die Jury einig, dass Monica die Show verlassen müsste und so entschieden dann auch die Zuschauer.

 

Die Entscheidungsshow sahen 3,90 Millionen Zuschauer und 28,3 Prozent der 14-49-Jährigen. In der Spitze sahen 6,15 Millionen Zuschauer am gestrigen Abend die siebte Mottoshow von „Deutschland sucht den Superstar“. Durchschnittlich 4,81 Millionen Zuschauer verfolgten die Auftritte der vier verbliebenen Kandidaten. Der Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen lag bei starken 29 Prozent. 

 


Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar’ im Special bei RTL.de


 

Monika Ivkic (18) bedankte sich bei ihren Fans und versprach: „Musik ist mein Leben, ich gebe nicht auf, ich werde immer für meinen Traum kämpfen.“ Im Halbfinale von DSDS am 10. Mai, 20.15 Uhr kämpfen jetzt Linda, Thomas und Fady um den Einzug ins Finale.

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1791 · 07 2 · # Freitag, 15. Dezember 2017