Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Engelskirchen – Am 02.05.2008, um 20.20 Uhr fiel Anwohnern in der Oststraße in Ründeroth der Fahrer eines Opels auf. Dieser bremste seinen PKW zunächst derart ab, dass die Räder blockierten. Dann setzte er seine Fahrt fort, wendete und fuhr in die entgegengesetzte Richtung.

 

Hier stellte sich ein Anwohner auf der Straße und zwang den Fahrer zum Anhalten. Während der Anwohner den Fahrer ansprach, sah er, dass der Opel-Fahrer eine geöffnete Bierflasche griffbereit hatte. Als der PKW-Fahrer seine Fahrt in Richtung Osberghausen fortsetzte, verständigte der Anwohner die Polizei. Eine Streifenwagenbesatzung hielt den 30-jährigen Opel-Fahrer kurze Zeit später in Weiershagen an. Der Fahrer mußte mit zur Wache, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

 

Quelle: KPB Oberbergischer Kreis

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 884 · 07 2 · # Samstag, 9. Dezember 2017