Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone


FIA GT1 World Championship und ADAC GT-Masters

Traumwagensport in der Eifel @Nürburgring

fiagt1_10_06_1205.jpg
Schnellster im Qualifikationstraining und im Qualifikationsrennen am Samstag für den Aston Martin DB9 vom Team Young Driver AMR (D) mit Darren Turner (GB) und Tomas Enge (CZ) #7 vor Marc Hennerici (D) und Alex Margaritis (GR) in der Phoenix Corvette Z06 #13 und dem Reiter Lamborghini #24 mit Peter Kox (NL) und Christopher Haase (D) – Fotos: Dirk Birkenstock [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht 0171-6888777 oder cs@ntoi.de
Dsc_0004.jpg
Darren Turner (rechts) und Tomas Enge (links) nach ihrem Sieg bei der Pressekonferenz
fiagt1_10_06_1159.jpg
Feuerspeiende Traumsportwagen bei der GT1 Weltmeisterschaft auf dem Nürburgring

 

Nürburgring – Vom 26. bis zum 29. August gastieren zum ersten mal seit Jahren die GT1 Boliden wieder in der Eifel. Zusammen mit der ADAC GT Masters, dem GT4  Europa Cup, der Niederländischen GT4 Meisterschaft und zwei Formelserien gibt es ein Motorsport-Event der Superlative, doch das hat sich bis zu den Motorsportfans noch nicht herumgesprochen.


Während eine langweilige Formel 1 und die Zwei-Marken-Rennserie DTM Zuschauermagneten sind, ist am diesem Wochenende gähnende Leere auf vielen Tribünen. Dabei gibt es hier die tollsten Fahrzeuge mit hochkarätigen Fahrerbesetzungen und Motorsport vom feinsten zu sehen. Selbst die Sonne kommt immer wieder an diesem Wochenende nach den tagelangen Regenfällen zurück. Der Regen kann nur sehr kurz bei ansonsten trockenem Wetter für etwas Spannung in den Rennen sorgen.



fiagt1_10_06_0647.jpg
Start zum Qualifikationsrennen am frühen Samstag Nachmittag – jeder will schon in der ersten Kurve das Rennen gewinnen, aber nur einer schafft es als erster in die Mercedes Arena einzubiegen – Alexander Margaritis, aus der zweiten Startreihe kommend gewinnt er den Sprint zur ersten Kurve


Ein Besuch auf dem Nürburgring an diesem Sonntag kann jedenfalls ein unvergessliches Motorsporterlebnis werden und wer nicht mehr in die Eifel kommen kann kann die Rennen der GT1 Weltmeisterschaft und der ADAC GT Masters live im Fernsehn auf Sport1 und Kabel1 mitverfolgen.


Alles Wissenwerte zu den Rennen erfahrt ihr nach dem Wochenende mit vielen tollen Bildern hier auf Motorsport.NEWS-on-Tour.de



Dsc_0205.jpg
Hat gut lachen – Darren Turner – der den Aston Martin mit der Startnummer (oo)7 in der FIA GT1 Weltmeisterschaft pilotiert – hier nach einem erfolgreichen Renntag beim James Bond Fotoshooting mit den Grid Girls der FIA GT1 für das Team Young Driver AMR

 

 

Verfolge “NoT” (NEWS-on-Tour.de) auf Twitter: http://twitter.com/newsontour

…oder werde ein “NoT-Fan” auf Facebook: http://www.facebook.com/NEWSonTour

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1828 · 07 2 · # Dienstag, 12. Dezember 2017