Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

 

Update!! Offizielle Meldung der Polizei: 53-jähriger nach Sturz verstorben

Gummersbach (Di. 07.09.2010 – 11:01 Uhr) Staatsanwaltschaft ordnet Obduktion an. Am späten Abend des 06.09.10 wurde die Leiche eines 53-jährigen Mannes aus Gummersbach in Gummersbach-Derschlag auf dem stillgelegten Bahngleis aufgefunden. Die Polizei geht von einem Sturz als Todesursache aus. Es liegen  keine Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden vor. Zur Klärung der genauen Todesursache ist von der Staatsanwaltschaft Köln eine Obduktion angeordnet. Ermittlungen dauern an. Quelle: Pressestelle KPB Oberbergischer Kreis


 

Leichenfund in Derschlag!

Derzeitig ´unbekannter Toter´ lag auf einer Eisenbahnbrücke! Nähe Bleichweg (Oberbergischer Kreis) – Exklusivfotos vom Fundort! 

Leichenfund in Derschlag! Um 20:12 Uhr wurde die Kreisleitstelle am Montagabend (06.09.2010) über den Fund einer Leiche in DerschlagBleichweg“ informiert. Wie sich heraus stellte war die Fundstelle in ummittelbarer Nähe einer alten Eisenbahnbrücke. (Position “grüner Pfeil” HIER via Googe Maps). Schnell waren die Einsatzkräfte der Polizei vor Ort. Zur Hilfe kam anschließend die Feuerwehr Derschlag, um die Fundstelle in der Abenddämmerung auszuleuchten. Handyfotos: Foto+TV Agentur NTOi.de – Fotoanfragen unter 0171-6888777 oder  booking@ntoi.de
Erst gegen 22:30 Uhr kam der bestellte Bestatter aus Marienheide, um die noch „unbekannte Leiche“ zu bergen. Dabei handelt es sich nach ersten NEWS-Oberberg.de Erkenntnissen, um einen schätzungsweise 55-60 Jahre alten Mann, wahrscheinlich südländischer Herkunft, der mit einer Art Baskenmütze bekleidet war. Warum es zu dem Tod des Mannes kam ist bisher nicht geklärt…
Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Derschlag (Gm) waren vor Ort, um die Einsatzstelle „Bleichweg“ und die Fundstelle auf der “Eisenbahnbrücke” auszuleuchten.


Gummersbach/ Derschlag – Nach ersten NEWS-Oberberg Informationen wurde die Leiche durch einen Hausmeister der Wohnblocks im Bleichweg gefunden, der die letzten Tage sehr aufmerksam war, weil Jugendliche auf der Bahnbrücke Alkohol konsumierten.


Wahrscheinlich wurde dann auf einem „Kontrollgang“ des Hausmeisters die Leiche des älteren Mannes gefunden, der dann von einer Dame bei der Polizei gemeldet wurde.




Erst rund nach 2,5 Stunden nachdem die Leiche gefunden wurde, erschien um 22:30 Uhr der Bestatter im Bleichweg, um den noch „unbekannten Toten“ zu transportieren.




Ein Feuerwehrwagen aus Gummersbach sorgte mit seinem Notstromaggregat dafür das die Einsatzkräfte genügend Licht hatten, um auch bei Dunkelheit arbeiten zu können.



Updates mit weiteren Infos folgen unter DIESEM Artikel!

 

 

Verfolge “NoT” (NEWS-on-Tour.de) auf Twitter: http://twitter.com/newsontour

…oder werde ein “NoT-Fan” auf Facebook: http://www.facebook.com/NEWSonTour

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 7665 · 07 2 · # Montag, 11. Dezember 2017