Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone


Medienkrieg! RTL II will Plattenfirmen paroli bieten!

Zunächst wird ´Die neue Hitparade´ auf Eis gelegt. Andere Musikformate wie THE DOME, Ballermann Hits on Tour, Apres Ski Hits und JUST THE BEST hängen ebenfalls an einem seidenem Produktionsfaden. Verhandlungen zwischen RTL2 und den Plattenfirmen laufen auf Hochtouren…

Kein Fun mehr auf RTLII? Alle Musikformate abgesetzt!? So krasse Gerüchte spuken zzt. im Netz und per Mund zu Mund Propaganda herum. Fakt ist die ´Die neue Hitparade´ wird erstmal auf Eis gelegt, bestätigte RTL2 gegenüber NEWS-on-Tour.de. Archivfotos: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht 0171-6888777 oder cs@ntoi.de
Was mit den verbleibenden Musikformaten: ´The Dome´, ´Ballermann Hits on Tour´, ´Apres Ski-Hits´ und ´Just The Best – Der große Musiktest´ passiert steht, laut dem TV-Sender noch in den Sternen. RTL II hat Verhandlungsbereitschaft mit den Plattenfirmen erklärt, ist aktuell mit der “Blockade-Politik” der Plattenfirmen nicht so wirklich einverstanden. In Insider Kreisen wird von einem Medienkrieg gesprochen. Plattenfirmen sollen Künstler unter anderem für TV-Auftritte sperren, wenn zu viele Künstler anderer Plattenfirmen in diversen Musikproduktionen auftreten. Wird mit der vorläufigen Absetzung der neuen Hitparadenproduktion einen erster Warnschuss an die Plattenfirmen abgegeben?


Grünwald – RTL II will die Katze noch nicht ganz aus dem Sack lassen und legt das Pokerface auf. Was für ein Blatt der Fernsehsender ausspielen wird, steht noch in den Sternen.


Weitere Gerüchte besagten das RTL II nicht mit den Quoten der Musikproduktionen zufrieden war. Gerade aber die dritte Auflage der „Neuen Hitparade“ habe aber gerade in der werberelevanten Zielgruppe (14-49 Jahre) ein deutliches Plus verzeichnen können. Auch die Verkaufszahlen der CDs zur Sendungen waren im grünen Bereich. RTL II ist sich seiner Lage bewusst einen großen Einfluss mit seinen Musikformaten auf die offiziellen Charts zu haben. Vielleicht gibt es schon bald eine Liaison die beiden Parteien als attraktiv zufrieden stellt?

 

NEWS-on-Tour.de zum Thema mit Szenekennern, wie: Sänger Markus Becker, Wendler Manager Markus Krampe, Musikproduzent Bernd “Natze” Schöler,  Bohlen Double Henry Matz und Newcomerin Ina Colada gesprochen..




 


Markus Becker
(Das rote Pferd): „Es war zunächst ein Schock für mich, als ich die Meldung über den Todesstoss der Musikproduktionen bei RTL II hörte. Schließlich war ich in vielen der angesprochenen Sendeformate auch selbst dabei. Ich finde es aber toll das RTL II es geschafft hat das große Schubladen denken bei vielen Menschen aus zu hebeln. So as Künstler, wie beispielsweise ´Die Atzen´ bei Sendungen, wie der THE DOME aber auch bei der neuen Hitparade aufgetreten können. Mein erster Eindruck zur Produktionsstopp bei RTL II war, dass die Party und Schlagerszene dadurch einen gewaltigen Dämpfer bekommt. Aber auch Touristenziele, wie der Ballermann, dann darunter leiden wird.

 

Aber jeder Abschluss ist auch ein Neuanfang und ich sehe in allem immer das Positive. Meinen Bookings wird das sicherlich keinerlei Abbruch bringen, da ich mit meinem roten Pferd bekannt genug bin. Wenn es wirklich so sein sollte das die Ballermann Hits komplett abgesetzt wird, ist dies sicherlich ein derber Rückschlag für die komplette Partyszene. Ich hoffe aber, das sich alle vernünftig einigen werden, sei es RTL II, die Plattenfirmen und auch die Tourismusbranche. Durch die Ballermann Hits on Tour Sendungen ist das Urlaubsziel Bulgarien meiner Meinung nach ganz weit nach vorne gekommen und bei den Partygängern in aller Munde. Bei einer möglichen Einstellung der musikalischen TV-Sendeformate werden sicherlich auch die Absatzahlen der Plattenfirmen zurück gehen, da viele Songs auch erst durch Fernsehen richtig bekannt werden. Daran sollten die Plattenbosse auch denken.“

 

 


Markus Krampe
(Pro-Event, Exklusivmanagement Michael Wendler): „Es ist echt Schade das RTL2 und die Plattenfirmen bislang noch keine Lösung gefunden haben das Problem in den Griff zu kriegen. Für jeden Newcomer ist es eine Riesen Chance bei so einer Musikproduktion aufzutreten. Wir von Pro-Event werden natürlich weiterhin talentierten Künstler die Möglichkeit geben bei unseren Großevents sich zu präsentieren. 40.000 echte Musikfans, wie bei Oberhausen Ole 2010 sprechen sicherlich für sich und uns.“

 

 

ntoi_die_neue_hitparade_delta_essen_bonus_47.jpg
Bernd „Natze“ Schöler
(Musikproduzent, Calling Card Musikproduktion): „Ich hoffe das RTL2 und die Plattenfirmen einen gemeinsamen Konsens finden werden, denn es wäre wirklich Schade, wenn so tolle TV-Produktionen, wie die neue Hitparade oder die Ballermann Hits einfach von der Bildfläche verschwinden wurden. Der Deutsche Schlager und die Deutsche Partyszene leben in allen Alterklassen endlich wieder auf. Warum dann nicht auch im Fernsehen?“

 




Henry Matz
(Dieter Bohlen Double): „Ich find es Mega Kacke, da die Plattenfirmen so einen Hexentanz machen, wenn sie bei einer TV-Sendung weniger Künstler haben, wie eine andere Plattenfirma. Es geht doch eigentlich darum den Zuschauern das zu zeigen was dem Motto der Sendung entspricht und nicht Sendungen mit Lückenfüllern zu stopfen, weil die eine Plattenfirma ihre Top-Acts blockt.“

 




Ina Colada
„Alle Kinder lernen lesen“ (Newcomerin bei EMI): „Alle Beteiligten sollten sich an einen Tisch setzen und wie Erwachsene über die Situation reden und nicht die beleidigte Leberwurst spielen, wenn mehrere Künstler der einen oder anderen Plattenfirma am Start bei einer Musikproduktion sind. An den RTL II Quoten kann es meiner Meinung nicht liegen, denn die sind von Sendung zu Sendung besser geworden. Ich würde mich freuen, wenn es eine Fortsetzung der beliebten musikalischen Sendeformate bei RTL II oder bei anderen TV-Sendern geben wird.“


“Maulsperre” durch die Plattenfirmen!

Bei unserem Stimmenfang sind wir auch auf Menschen getroffen, die sich gegenüber den Plattenfirmen/TV-Sender verpflichten mussten kein Statement zu diesem Thema abzugeben.


 

Verfolge “NoT” (NEWS-on-Tour.de) auf Twitter: http://twitter.com/newsontour

…oder werde ein “NoT-Fan” auf Facebook: http://www.facebook.com/NEWSonTour

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 5449 · 07 2 · # Dienstag, 12. Dezember 2017